Parkers Lieblinge - Pro-Idee Weinkeller

Robert M. Parker ist ein Rechtsanwalt aus Baltimore, Maryland, und veröffentlicht seit 1978 das Magazin „The Wine Advocate“, in dem zweimonatlich von seinem Team verkostete Weine vorgestellt werden. Weine werden nach einem von Parker eigens entwickelten Punktesystem bewertet, das weltweit hohes Ansehen genießt.

Weiterlesen

Filter

Weinart

  • Rotwein
  • Weißwein
  • Roséwein
  • Champagner, Sekt & Co.

Anbauland

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Italien
  • Spanien

Region

  • Bordeaux
  • Bordeaux, Pomerol
  • Castilla
  • Champagne
  • Mosel
  • Pays d'Oc
  • Rhône
  • Ribera del Duero
  • Roussillon
  • Toskana
  • Toskana, Bolgheri
  • Yecla

Rebsorte

  • Cabernet Franc
  • Cabernet Sauvignon
  • Carignan
  • Chardonnay
  • Garnacha
  • Garnacha Tintoreira
  • Grenache
  • Grenache Blanc
  • Grenache Gris
  • Grenache Noir
  • Merlot
  • Monastrell
  • Mourvèdre
  • Petit Verdot
  • Pinot Blanc
  • Pinot Noir
  • Rousanne
  • Sangiovese Grosso
  • Syrah/Shiraz
  • Tempranillo

Süßegrad

  • brut
  • trocken

Preis

Weinkritiker

  • Antonio Galloni
  • James Suckling
  • Jancis Robinson
  • Jeb Dunnuck
  • Robert Parker

Punkte

  • 90
  • 92
  • 94
  • 95
  • 96
  • 100

Alkoholgehalt

  • 12,5 %vol.
  • 12 %vol.
  • 13,5 %vol.
  • 13 %vol.
  • 14 %vol.
  • 14,5 %vol.

Verschluss

  • Glasverschluss
  • Naturkork
  • Schraubverschluss
  • Silikonkork

Weinpräsent im Eichenbalken

Exklusives Unikat: 2011er Ornellaia Artist Edition – in antikem Eichenholz.

1 Flasche à 0,75 l
€ 495,-

Chateau La Fleur-Pétrus 2008, Ets. Jean-Pierre Moueix, Pomerol, Frankreich

Nur wenige Flaschen des Château La Fleur-Pétrus aus dem großartigen Jahrgang 2008.

1 Flasche à 0,75 l
€ 245,-
Literpreis € 326,67

Bastide Miraflors 2016, Domaine Lafage, Roussillon, Frankreich

„… fast zu schön um wahr zu sein. 94 Punkte.“ (Jeb Dunnuck, www.jebdunnuck.com, November 2018)

1 Flasche à 0,75 l
€ 11,95
Literpreis € 15,93

Miraflors Rosé 2018, Domaine Lafage, Côtes Catalanes, Roussillon, Frankreich

"… unglaublich balanciert (…) einfach unwiderstehlich." (Robert Parker, Wine Advocate 230, 04/2017 über den Jahrgang 2016)

1 Flasche à 0,75 l
€ 9,95
Literpreis € 13,27

Le Cirque 2016, Vignerons de Tautavel Vingrau, Côtes Catalanes, Frankreich

„Ein heißer Weinwert.“ (Robert Parker, Wine Advocate 230, 04/2017 über den Jahrgang 2015)

1 Flasche à 0,75 l
€ 6,50
Literpreis € 8,67

Solanera 2015, Bodegas Castaño, Yecla, Spanien

„Das ist mein Favorit! 92 Punkte.“ (Robert Parker, Wine Advocate 234, 29.12.2017)

1 Flasche à 0,75 l
€ 9,95
Literpreis € 13,27

Torremorón Joven 2018, Bodegas Torremorón, Ribera del Duero, Spanien

Ribera del Duero. 92 Punkte von Robert Parker für den Jahrgang 2011. (Wine Advocat 202, 06/2012)

1 Flasche à 0,75 l
€ 6,50
Literpreis € 8,67

Castaño Monastrell 2016, Bodegas Castaño, Yecla, Spanien

„Der ist fast zu gut für den Preis. Wow!“ (Robert Parker. Wine Advocate 234, 12/2017)

1 Flasche à 0,75 l
€ 6,95
Literpreis € 9,27

Blanc Côté Est 2018, Domaine Lafage, Pays d'Oc, Frankreich

„Den sollte man kistenweise kaufen.“ (Robert Parker, Wine Advocate 224, 04/2016 über den Jahrgang 2015)

1 Flasche à 0,75 l
€ 7,95
Literpreis € 10,60

Champagne ­H06 2006, Champagne ­Laurent Hostomme, Frankreich

Champagner mit 90 Monate Hefelager. Und doch unter 70 €?

1 Flasche à 0,75 l
€ 49,95
Literpreis € 66,60

Brunello di Montalcino 2013, Tenuta Il Poggione, Toskana, Italien

„ein wunderbar gelungener Sangiovese… 96 Punkte“ (Robert Parker, Wine Advocate 235, 02/2018)

1 Flasche à 0,75 l
€ 39,95
Literpreis € 53,27

Novellum Chardonnay 2017, Domaine Lafage, Roussillon, Frankreich

„…ein absolutes Schnäppchen für diesen Preis.“ 92 Punkte von Jeb Dunnuck*.

1 Flasche à 0,75 l
€ 8,50
Literpreis € 11,33

Campo Arriba 2017, Bodegas Barahonda, Yecla, Spanien

Sogar für 20 US-Dollar ein „absurd niedriger Preis für die Qualität.“ (Robert Parker, Wine Advocate, Interim 11/2015 über den Jahrgang 2014)

1 Flasche à 0,75 l
€ 9,50
Literpreis € 12,67

Château de Beaucastel, Châteauneuf du Pape, Rhône, Frankreich

Der Klassiker unter den Châteauneuf du Pape.

1 Magnum à 1,5 l, 2013er
€ 139,-
Literpreis € 92,67

Pinot Blanc EDITION PRO-IDEE 2018, Reichsgraf von Kesselstatt, Mosel, Deutschland

Hier entstehen Weine mit 94 Parker-Punkten. Doch der Pinot Blanc von der Mosel ist die wahre Überraschung.

1 Flasche à 0,75 l
€ 9,50
Literpreis € 12,67

Saint Roch „Vieilles Vignes“ 2017, Château Saint Roch, Côtes du Roussillon, Frankreich

„Den sollten Sie kistenweise kaufen.“ (Robert Parker, Wine Advocate 224, 03/2016 über den Jahrgang 2015)

1 Flasche à 0,75 l
€ 7,50
Literpreis € 10,-

Château Montrose 2010, Saint-Estèphe, Bordeaux, Frankreich

„Ein fabelhafter Wein. 100 Punkte.“ (Robert Parker, Wine Advocate 214, 08/2014)

1 Flasche à 0,75 l
€ 269,-
Literpreis € 358,67

Ercavio Tempranillo Roble 2016, Bodegas Más Que Vinos, Tierra de Castilla, Spanien

„Ein Lehrstück in Sachen Tempranillo...“ (Robert Parker, Wine Advocate 242, 04/2019)

1 Flasche à 0,75 l
€ 7,95
Literpreis € 10,60

„The Wine Advocate“ - die Pflichtlektüre für Weinkenner

Das Magazin ist seit Beginn frei von Werbeanzeigen und auf diese Weise unabhängig von Weinherstellern und -handel. Es gilt als das renommierteste Fachblatt anspruchsvoller Weinliebhaber und ist nur im Abonnement erhältlich.

Bewertungen von Parker genießen weltweit hohes Ansehen.

Robert M. Parker selbst hat sich mittlerweile aus der Chefredaktion des Wine Advocate zurückgezogen.


Die Traumnote

Die – jedes Jahr nur einer Handvoll Weinen zugestandene – Bestnote liegt bei 100 Parker-Punkten. Diese Weine, wie der Pontet Canet 2010, gehören zur absoluten Weltspitze. Sie sind dementsprechend extrem rar und gesucht. Ihre Preise beginnen in der Regel im dreistelligen Bereich.


Hervorragend

90 Parker-Punkte entsprechen durchgängig einer sehr hohen Qualität. In unserem Special „Parkers Lieblinge“ stellen wir Ihnen ausgewählte Weine aus dem Wine Advocate vor, die Robert M. Parker zum Träumen brachten, und deren Preise dennoch bislang erschwinglich geblieben sind.


Ungenügend

Weine mit weniger als 65 Parker-Punkten gelten praktisch als ungenießbar. Es versteht sich von selbst, dass Sie solche Weine in unserem Weinkeller nicht finden werden.

pu