Betrachten Sie das Bild von links: Sie sehen ein geometrisches Muster in intensiver Farbigkeit.

Nähern Sie sich der Arbeit von vorne, ist ein in Pastellfarben getauchtes Muster zu bestaunen.

Schauen Sie das Werk von rechts an, sehen Sie ein schwarz-weißes Linienraster.

Einzigartige Gelegenheit: Antonio Marras Unikate sind zu 100 % ausverkauft.
Mit der geometrischen Abstraktion seiner Arbeiten ist Marra ein Magnet auf den Kunstmessen dieser Welt. Die von Antonio Marra (*1959) selbst entwickelte Maltechnik ist dabei sein Aushängeschild. Dem Künstler ist es gelungen, eine eigenständige und unverwechselbare Bildsprache zu entwickeln, die bewusst auf die Viel- und Mehransichtigkeit seines Kunstwerks ausgelegt ist. Marras spektakuläre Arbeit „in alto Mare und zurück“ von 2010 steht ganz in der Tradition dieser einzigartigen Technik. Ausgehend vom Standpunkt des Betrachters reicht das Spektrum seiner Arbeit von einer schwarz-pastelligen-Ansicht, die in ein geometrisch, extrem buntes Farbfeld über geht. Die Frontansicht des Bildes ist durch die Summe beider Seiten bestimmt und bildet ein in Pastellfarben getauchtes geometrisches Linienmuster aus vertikalen und horizontalen Streifen. Unikat mit Echtheitszertifikat.

* Anders als bei den sonstigen Produkten des Pro-Idee Concept Stores können Sie die Unikate nicht im Wege des Versandhandels bestellen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
E-Mail: kunstformat@proidee.de
Telefon: 0241-109 1022

Exposé als PDF gedrucktes Exposé anfordern