Pininfarina Ethergraf®-Stift

Die Metallmine oxidiert auf Papier, aber hinterlässt keine Spuren auf Kleidung.
 
 

Pininfarina Ethergraf®-Stift

Der „Bleistift“ fürs Leben: Muss nie gespitzt werden. Und verschleißt nicht.

Ethergraf®-Mine von Napkin/Italien. Entwurf von Pininfarina, der Designschmiede von Ferrari.

Das Geheimnis dieses „ewigen“ Stifts ist seine Ethergraf®-Metall­mine: Im Kontakt mit Papier oxidiert sie, hinterlässt jedoch keinerlei Spuren auf Kleidung oder in Ihrer Tasche. Der präzise Strich hat verblüffende Ähnlichkeit mit dem eines harten Blei­stifts.
Schon Leonardo da Vinci nutzte das physikalische Prinzip der Oxidation.
Historisches Vorbild dieser besonderen Mine war der Silberstift – beliebtes Zeichengerät von da Vinci und Zeitgenossen wie van Eyck, Holbein, Dürer, ... Die in Zusammenarbeit mit mehreren italienischen Universitäten entwickelte Legierung wird heute von erfahrenen Gold­schmieden hergestellt.
Elegante, aerodynamische Form. Inspiriert von Pininfarinas Concept Car „Cambiano“.
Die Handschrift der renommierten italienischen Designschmiede zeigt sich auch in der Schatulle aus edlem Walnussholz: Sie dient als stilvolle Verpackung und praktische Stift-Halterung in einem.
Misst 16,5 cm L, wiegt 55 g. Die mitgelieferte Walnussholz-Schatulle misst 19,5 x 5 x 2,7 cm (B x T x H), wiegt 222 g.

Pininfarina Ethergraf®-Stift

Best.-Nr: 217297, sofort lieferbar
€ 99,- inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Ausgewählte Bewertungen zu diesem Produkt: (1)

Ausgewählte Bewertungen zu diesem Produkt:

Walter Z. - Wien, 29. April 2016 09:16 Uhr

Erfahrungen mit dem Ethergraf - Stift

Schreibt zwar, aber auf normalem Papier kaum sichtbar, ist mit einem Bleistift nicht zu vergleichen. Auf Kassazetteln (chemisch behandeltes Papier) ist er bestens zu lesen. Alles in Allem: Sieht nett aus, ist aber praktisch nicht zu gebrauchen.

pu