„No Name“ 2011, Cantina Borgogno, Piemont, Italien

Weinmacher Andrea Farinetti
 

„No Name“ 2011, Cantina Borgogno, Piemont, Italien

Historische Barolo-Lagen. Stiller Protest.

Inmitten des ursprünglichen, des klassischen Anbaugebietes für den Barolo liegt der Familienbetrieb der Cantina Borgogno. Und nicht in den schwächeren Randlagen, die erst vor wenigen Jahren neu bepflanzt wurden, seitdem der Barolo so sehr en vogue ist und das Consorzio di Barolo die Grenzen des ursprünglichen Barolo-Gebietes erweiterte.
Weinmacher Andrea Farinetti kann sich vielmehr über die besten Lagen freuen, über die Filetstücke des Anbaugebietes.
Aus den historischen Barolo-Lagen „Canubi“, „Liste“ und „Fossati“.
Nur die besten Trauben aus alten Reben erntet Andrea Farinetti für diesen „No Name“. Alte Reben, deren Ertragskraft zwar mit den Jahren nachgelassen hat, die jedoch Würze und Aromen in den Trauben konzentrieren und so den Weinen eine Komplexität und Tiefe ohnegleichen verleihen. Und als stillen Protest gegen die Ausdehnung des Ursprunggebietes des Barolo gibt er ihm keinen Namen, seinem „No Name“. Und so genießen wir einen hochklassigen, deklassierten Wein. Aus bestem Haus, aus besten Lagen, bestens behandelt – und dennoch zu einem erfreulichen Preis.
Rebsorte: 100 % Nebbiolo. Lagerfähig 15 Jahre ab Jahrgang.
Alkoholgehalt: 14,5 %vol., Säure: ca. 4,8 g/l, Restzucker: ca. 1,5 g/l, Naturkork. Enthält Sulfite.
Hersteller: Giacomo Borgogno & Figli, Barolo, Italien.

„No Name“ 2011, Cantina Borgogno, Piemont, Italien

Best.-Nr: 213865, sofort lieferbar
€ 24,95 inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale
(Literpreis: € 33,27)

Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Produkt (0)

Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Produkt
pu