Châteauneuf „Les Sinards“ 2013, Famille Perrin, Châteauneuf du Pape, Rhône, Frankreich

In einigen Jahren wird der Wein von diesen Reben mehr als das Doppelte kosten.

Weingut Famille Perrin

 

In einigen Jahren wird der Wein von diesen Reben mehr als das Doppelte kosten.

Château de Beaucastel – ein Name, der Liebhaber großer Châteauneuf-Weine mit der Zunge schnalzen lässt. Kein Wunder, räumen die Weine des Weingutes doch regelmäßig hohe Punktzahlen ab, ja erreichten auch bei Amerikas Weinpapst schon mehrfach die Höchstnote von 100 Punkten*. Doch eine besondere Gelegenheit ist dieser Châteauneuf „Les Sinards“.
Aus den jungen Reben von Château de Beaucastel.
Junge Reben, die noch nicht ganz die Tiefe und Würze, die Kraft der alten Reben in den Wein bringen. Und deren Wein daher noch nicht den hohen Qualitätsansprüchen des Weingutes genügt, den ganz großen Namen zu tragen.  Den großen Namen, der allerdings den Nachteil des entsprechend teuren Preisschildes mit sich bringt. Da genießen wir lieber diesen Châteauneuf „Les Sinards“ – und seinen (noch) erfreulich günstigen Preis.
*www.robertparker.com
Rebsorten: 70 % Grenache, 20 % Mourvèdre, 10 % Syrah. Lagerfähig 8 Jahre ab Jahrgang.
Alkoholgehalt: 14,0 %vol., Säure: ca. 5,1 g/l, Restzucker: ca. 0,3 g/l, Naturkork. Enthält Sulfite. Lebensmittelunternehmer: Famille Perrin, La Ferrière, Route de Jonquières, FR-84100 Orange.

Châteauneuf „Les Sinards“ 2013, Famille Perrin, Châteauneuf du Pape, Rhône, Frankreich

Best.-Nr.: 219930, Sofort lieferbar

€ 27,50  inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale
Literpreis € 36,67

Ausgewählte Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu diesem Produkt
pu