Hole in the Water Sauvignon Blanc 2016, Waihopai Valley, Konrad & Co Wines, Marlborough, Neuseeland

Aus dem Filet-Weinberg der neuseeländischen Sauvignon Blancs.

Aus dem Filet-Weinberg der neuseeländischen Sauvignon Blancs.

Dass die Region Marlborough die feinsten neuseeländischen Sauvignon-Blanc-Weine liefert, ist Weinfreunden längst bekannt. Weniger bekannt ist dagegen, dass es auch hier große Unterschiede und bevorzugte Weinberge mit besonderem Kleinklima gibt. Wie diesen Weinberg im Waihopai Valley. In der Sprache der Maori, der Ureinwohner Neuseelands, bedeutet Waihopai soviel wie „Loch im Wasser“, was auf die außergewöhnlich geringen Niederschläge in diesem Weinberg hindeutet.
2.500 Sonnenstunden im Jahr – und dennoch lange Reife der Trauben.
Reichlich Sonne genießen die Reben, was in manchen Regionen der Welt zu einer zu schnellen, hastigen Reife der Trauben führen würde. Doch der geringe Niederschlag und die kühlen Nächte sorgen hier für kleinbeerige Trauben und für eine außergewöhnlich lange Reifeperiode. Und so genießen wir in diesem Sauvignon Blanc die perfekte Verbindung von frischen Aromen von Stachelbeere und Zitrus einerseits und reifen Aromen von exotischen Früchten andererseits.

Rebsorte: 100 % Sauvignon Blanc. Lagerfähig 3 Jahre ab Jahrgang.
Alkoholgehalt: 12,0 %vol., Säure: ca. 6,0 g/l, Restzucker: ca. 4,4 g/l, Schraubverschluss. Enthält Sulfite.

Einführer: Pacific Wine Company GmbH, Ampèrestr. 3-5, D-63225 Langen.

Hole in the Water Sauvignon Blanc 2016, Waihopai Valley, Konrad & Co Wines, Marlborough, Neuseeland

Best.-Nr.: 222321, Sofort lieferbar

€ 10,95  inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale
Literpreis € 14,60

Bewertungen

2 Bewertungen
Bewertung abgeben
Von Helmut H. am 07.07.2018

typischer Sauvignon blanc

knackig, frisch, sortentypisch in Geruch und Geschmack, allerdings wenig Zitrusaroma so dass der Restzucker spürbar bleibt

Von Thomas M. am 24.05.2018

War schon besser

Der im Moment angebotene Jahrgang 2016 kommt leider nicht ganz an die hervorragenden letzten Jahre heran. In Neuseeland sind halt doch, wie bei uns in Deutschlang, die klimatischen Bedingungen von Jahr zu Jahr unterschiedlich.

pu