Rosso di Montalcino 2015, Tenuta Il Poggione, Toskana, Italien

In einigen Jahren wird der Wein von diesen Reben deutlich mehr als das Doppelte kosten.

In einigen Jahren wird der Wein von diesen Reben deutlich mehr als das Doppelte kosten.

Die Tenuta Il Poggione gehört zu den berühmtesten Weingütern für Brunello und Rosso di Montalcino. Der traditionelle Ausbaustil, ohne den übertriebenen Einsatz von neuen Barriquefässern, zeigt die ganze Pracht, die ein Brunello hier erbringen kann. Die besondere Gelegenheit jedoch ist dieser Rosso di Montalcino: 
91 Punkte von Robert Parker für den Jahrgang 2010. (Wine Advocate 200, 04/2012)
Kein Wunder, dass Amerikas „Weinpapst“ Beifall zollt. Denn die Trauben stammen zu 100 % aus den Weinbergen des Brunello. Die Weinberge werden genauso gepflegt wie die des Brunello. Der Wein wird genauso aufwändig behandelt wie der Brunello. Lediglich das Alter der Reben erreicht noch nicht die zehn Jahre, die die Familie Francesi für ihren Brunello verlangt. So ermöglicht sie uns den Genuss eines „Junior-Brunello“, der noch nicht den teuren Namen (und das teure Preisschild) der Weine trägt, die schon in wenigen Jahren von denselben Rebstöcken kommen.
Rebsorte: 100 % Sangiovese. Lagerfähig 8 Jahre ab Jahrgang.
Alkoholgehalt: 14,0 %vol., Säure: ca. 6,2 g/l, Restzucker: ca. 2,0 g/l, Naturkork. Enthält Sulfite. Lebensmittelunternehmer:  Franceschi S.A., Loc. Monteano, S. Angelo in Colle, IT-53024 Montalcino.

Rosso di Montalcino 2015, Tenuta Il Poggione, Toskana, Italien

Best.-Nr.: 225555, Sofort lieferbar

€ 12,95  inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale
Literpreis € 17,27

Bewertungen

1 Bewertung
Bewertung abgeben
Von Carmen R. am 06.09.2018

Der kleine Bruder des Brunello

Ein frischer Rotwein, der noch nicht den taninreichen von uns hier nicht gewünschten Abgang des Brunello besitzt und von seiner Vielfältigkeit her jedoch viel ahnen läßt!

pu