Côtes du Rhône Vieilles Vignes 2016, Domaine Font de Courtedune, Côtes du Rhone, Frankreich

  • Nur einige Meter Entfernung bringen den 20fachen (!) Preis.

In direkter Nachbarschaft des weltberühmten Château Rayas. Doch für einen Bruchteil des Preises.

Neben dem Können des Weinmachers haben der Weinberg, der Boden, das Kleinklima und natürlich das Alter der Reben den größten Einfluss auf die Qualität des entstehenden Weins. Diese Voraussetzungen könnten bei diesem Côtes du Rhône Vieilles Vignes kaum besser sein. Denn die alten Reben wachsen auf demselben Stück Land wie die für den weltberühmten Châteauneuf-du-Pape von Château Rayas.
Nur einige Meter Entfernung bringen den 20fachen (!) Preis.
Ein großes Glück für uns, dass Weinmacherin Caroline Charrier einen Teil der Trauben für diesen Côtes du Rhône nutzt. Denn so kommen wir in den Genuss dieses runden, gut strukturierten Weines mit feiner Frucht von Sauerkirschen und Waldbeeren. Und nicht zuletzt in den Genuss seines erfreulich günstigen Preises.
Herkunft Wein aus Frankreich
Anbaugebiet Côtes du Rhône
Abfüller Domaine Font De Courtedune 1198, Chemin des Sourcières, FR-84350 Courthezon
Klassifikation Appellation d´Origine Contrôlée
Vorhandener Alkohol 14,0 %vol.
Allergene Enthält Sulfite
Süßegrad trocken
Rebsorte(n) 60% Grenache, 35% Cinsault, 5% Syrah/Shiraz
Säure ca. 3,0 g/l
Restzucker ca. 1,5 g/l
Verschluss-Art Naturkork
Trinktemperatur 16-18 °Celsius
Lagerfähigkeit 6 Jahre ab Jahrgang
Geschmack Fruchtige Noten von Blaubeeren, rund und strukturierte. Mit weichen Tanninen.
Speiseempfehlungen Passt gut zu Wild oder Coq au Vin.

Bewertungen

4.0/5 1 Bewertung
Bewertung abgeben
Von Manfred M. am 04.12.2018

Preisleitungsverhältnis

Grundsätzlich sind Qualitäten von Pro Idee zurverlässig überdurchschnittlich gut. Das gilt sowohl für Elektrogeräte, Textilien und Weine. mfg M.M.

pu