Roederer Brut Rosé, Louis Roederer, Cham­pagne, Frankreich

„Fein gewebt, delikat und rassig.“ (Wine Spectator über den Jahrgang 2009)

Unter Kennern gilt Roederers Rosé als einer der besten Rosé der Champagne. Schade nur, dass es nur wenige Flaschen gibt. Viel zu wenige für die weltweite Nachfrage. Doch Weinmacher Jean-Baptiste Lécaillon bleibt seinem Qualitätsan­spruch treu. „Nur wenige Weine haben das Zeug für einen großen Rosé-Champagner. Und wenn uns die Natur diese Weine nicht gibt, dann können wir auch ­keinen Rosé bieten.“, erklärte er uns.
94 Punkte im Wine Spectator.
*Herrliche Himbeer- und Scharzkirsch-Aromen werden in diesem fein gewebten, delikaten und rassigen Rosé-Champagner von mineralischen Anklängen begleitet. Anregend, mit zarten Aromen von Äpfeln, Zitronen und einem cremigem Abgang. 94 Punkte.“ (Wine Spectator über den Jahrgang 2009, www.winespectator.com)

Herkunft Schaumwein aus Frankreich
Anbaugebiet Champagne
Hersteller Louis Roederer, 21 boulevard Lundy, FR-51722 Reims
Klassifikation Appellation d’Origine Contrôlée
Vorhandener Alkohol 12,0 %vol.
Allergene Enthält Sulfite
Süßegrad brut
Rebsorte(n) 63% Pinot Noir, 37% Chardonnay
Säure ca. 4,7 g/l
Restzucker ca. 10,0 g/l
Verschluss-Art Naturkork
Trinktemperatur 7-9 °Celsius
Lagerfähigkeit 10 Jahre ab Jahrgang
Geschmack Anregende Aromen von Äpfeln, sowie Noten von Himbeeren und Schwarzkirschen. Mit feinem Schmelz und langem Abgang.
Bewertung(en) Wine Spectator 93/100 Punkte (Jahrgang 2007) (www.winespectator.com),
Wine Spectator 94/100 Punkte (Jahrgang 2009) (www.winespectator.com)

Bewertungen

3.0/5 1 Bewertung
Bewertung abgeben
Von Bernhard F. am 02.01.2018

Roederer champagner

Meiner Frau hat dieser Champagner sehr gut geschmeckt - mir war er etwas zu süss

pu