Zobel-Webpelzdecke

Die Zobel-Webpelzdecke: edel wie der teuerste, naturgewachsene Pelz der Welt.

Täuschend echt: 12fach in verschiedenen Höhen gestuft und mit dreifacher Farbabstufung.

Früher wurde durch leichtes Anpusten die Echtheit der Pelze überprüft.

 

Die Zobel-Webpelzdecke: edel wie der teuerste, naturgewachsene Pelz der Welt.

Extrem zarter, dichter Flor mit naturalem Farb- und Längenspiel macht den Webpelz echtem Zobel zum Verwechseln ähnlich.

Echter russischer Zobel gilt seit über 1000 Jahren als Kost­barkeit. Außergewöhnlich schöne Exemplare wurden „Kronenzobel“ genannt und waren den russischen Herrschern vorbehalten. Zu besonderen Anlässen übergaben sie die Pelze als luxuriöse Geschenke für Kaiser, Könige und ausländische Würdenträger. Jetzt kommen Sie in den Genuss eines solchen Prachtexemplars – das täuschend echt als Webpelz gefertigt ist. Mit der trendigen Optik von zartem Glanz und metallisch schimmerndem Kupfer.
Der hochwertigste Webpelz, den wir bislang gefunden haben.
Unübertrefflich sanft, ist dieser Webpelz in Flor, Färbung und Haptik von naturgewachsenem Zobelfell kaum zu unter­scheiden. Mikrofeine, dicht an dicht gesetzte, langhaarige Fasern machen ihn seidenzart, weich und volumig. Kein Ver­gleich zu simplem Kunstfell, das oft unangenehm knistert und struppig wirkt. Und: Das Gewicht von 4.360 g sorgt für stets perfekten, schweren Fall.
Überaus aufwändig entsteht das millimeterfein 10-12fach gestufte Längenspiel.
Exakt wie bei ihrem natürlichen Vorbild sind die Fasern bis zu 35 mm lang und Millimeter um Millimeter bis zu 12fach in verschiedenen Höhen gestuft. Das wärmende Unterhaar hat dadurch in der Tiefe eine hochfeine Dichte. Der Flor erhält so seine seidige, dichte Fülle. Pusten Sie ihn sanft an: Früher wurde so die Echtheit von Pelz geprüft. Dieser Webpelz jedoch ist so fein und dicht, dass kein Unterschied erkennbar ist.
Ein Meisterwerk textiler Finesse ist der  Reichtum hochfein nuancierter Farbtöne.
In der Tiefe ist das Haar dunkelbraun. Zartes Cremeweiß setzt im Verlauf lichte Akzente. In warmen Kupfertönen schimmern die Florspitzen.
Je nach Lichteinfall und Position entfachen die Fasern ein immer neues Farbspiel.
Weich in Falten drapiert, scheint der Webpelz seine Farbtöne stets neu zu verschmelzen. Die Farben schimmern in immer neuer Konstellation: ein faszinierendes Spiel von lebendigem Reiz.
Ein Hautschmeichler erster Güte - auf der Couch, im Sessel, als Bettüberwurf.
Das Plaid setzt in jedem Ambiente einen edlen Akzent. Be­haglich mit gräulichem Mikrofaser-­Velours gefüttert. Ein abgesteppter Rand hält Futter und Obermaterial deckungsgleich.
Sogar pflegeleicht maschinenwaschbar.
Obermaterial: 85 % Polyacryl, 15 % Polyester. Velours-Futter: 100 % Polyester. Maschinenwaschbar bei 30 °C. Misst 150 x 200 cm. Wiegt 4.360 g. Exklusiv bei Pro-Idee.

Zobel-Webpelzdecke

Best.-Nr.: 223916, in 1 Woche lieferbar

€ 289,-  inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Ausgewählte Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu diesem Produkt
pu