Dreifach-Futterspender

  • Drei große Speisekammern, hygienisch von einander getrennt.
  • Bequeme Sitzplätze. Null Gedränge.
  • Stabile Holzkonstruktion – leicht zu befüllen und sauber zu halten.

Stylish moderne Architektur: das Vogelfutterhaus mit vier Etagen.

Schwedisches Design bietet abwechslungsreiche Kost unter einem Dach.

Mit diesen Dreifach-­Futter-­Apartments im angesagt geradlinigen Baustil schaffen Sie einen neuen, umschwärmten Treffpunkt in Ihrem Garten, auf Ihrem Balkon. Das großzügige Futterangebot lässt unter drei Gerichten wählen, abgestimmt auf den Geschmack verschiedener Vogelarten. Im Nu spricht sich das herum – und eine bunte Gästeschar fliegt täglich bei Ihnen ein.
Drei große Speisekammern, hygienisch von einander getrennt.
Die haushohen Speicher nehmen bis zu fünf Meisenknödel, zwei Liter Vogelsamen und einem Liter Nüsse auf; Scheiben und Roste lassen nichts herabfallen. Durch zwei Fensterluken sowie die seitlichen und vorderen Gitter picken sich die Vögel das Gewünschte heraus. Keine Hinterlassenschaft, kein Regen, Schmutz oder Schnee können das Futter verderben.
Bequeme Sitzplätze. Null Gedränge.
Zwei Metall-­Sitzbügel sowie Gitterstäbe und Fensterbänke bieten Amseln, Rotkehlchen, Meisen, ... genügend Platz zum Schmausen. Krähen und Tauben bleiben außen vor.
Stabile Holzkonstruktion – leicht zu befüllen und sauber zu halten.
Nehmen Sie das Pultdach ab: Schon kommen Sie bequem an die Speisekammern heran. Gefüllt, bietet das Haus für Wochen reichlich Vorrat; Sie sehen stets wann Nachschub angesagt ist. Kurzes Durchwischen vor dem Befüllen genügt. Misst 34 x 18 x 19 cm (H x B x T). Wiegt ca. 1,6 kg. Lehmfarben. Inkl. Montagebeschlägen für Wand oder Baum. Designed by Wildlife Garden.
Einfach das Pultdach abnehmen: Schon können Sie die Speisekammern bequem befüllen.

Zubehör

€ 5,95
(Kilopreis € 3,38)

Bewertungen

4.0/5 2 Bewertungen
Bewertung abgeben
Von Peter S. am 05.02.2019

Futterstation

Die Vögel müssen das Riesenangebot erst noch finden.

Von Christina Z. am 25.12.2018

Ob er auch praktisch ist, bleibt abzuwarten

pu