Praxinoskop

Lebendige Schätze: Bildstreifen mit 20 verschiedenen, auch historischen Motiven, werden mitgeliefert.
 

Praxinoskop

Die Faszination verzerrungsfrei bewegter Bilder – vom Praxinoskop wie anno 1877.

Historisches Spielzeug und viel bestaunte Dekoration mit wissenschaftlichem Hintergrund. Inkl. 20 Motivstreifen.
Überraschen Sie mit unterhaltsamen Vorführungen aus dem Zirkus der Physik. Ihre Freunde und Familie werden begeistert applaudieren, wenn Sie mit diesem Praxinoskop wie anno dazumal die Bilder laufen lassen.
Perfekte Illusion durch Phi-Effekt (Nachbildeffekt).
Die 20 mitgelieferten Bildstreifen zeigen je eine Figur im Bewegungsablauf. Wählen Sie einen Streifen aus und setzen Sie ihn innen in den 5,5 cm hohen Trommelrand. Beim Drehen des Praxinoskops reflektieren 12 Spiegel um die 11 cm Ø Trommelnabe den Ablauf. Das Auge nimmt keine statischen Einzelbilder wahr – nur deren natürlich fließende Bewegung.
Sonst schwer zu finden. Ideal als Geschenk für Cineasten und Freunde historischer Technik.
Stilecht mit stabilem 12 cm Ø Standfuß aus messingveredelter Metall-Legierung. Misst 22 x 20 cm (H x Ø). Wiegt ca. 840 g. Papier­streifen mit Acryllack beschichtet, je 61 x 4,5 cm.

Legendärer Vorfahre des Zeichentrickfilms.

Das Praxinoskop gab Bewegungen erstmalig realistisch, klar und deutlich wieder. Ohne die Bilder zu verzerren oder unscharf werden zu lassen. 1877 ließ der Franzose Emile Reynaud seine Erfindung patentieren.
Eines der bekanntesten Motive ist das galoppierende Pferd – ein Werk des englischen Fotografen Eadweard Muybridge (1830-1904). Weitere Figuren sind: Jong­leur, Zauberer, Turner, tanzendes Paar, Seelöwe mit Ball, ...

Praxinoskop

Best.-Nr: 212201, sofort lieferbar
€ 86,95 inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Produkt (0)

Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Produkt
pu