Lars Tunebo: „High in New York“

Der Künstler coloriert jedes Werk von Hand und macht es so zu einem Unikat.
Lars Tunebo
Handsignatur des Künstlers.
 

Lars Tunebo: „High in New York“

Lars Tunebos handcolorierte Unikatserie.

Exklusiv bei Pro-Idee. 99 Exemplare.
Lars Tunebo (*1962) gehört zu den experimentierfreudigsten Künstlern Skandinaviens. Seine Werke belegen seine besondere Fähigkeit, Momentaufnahmen des Alltags in völlig überraschende Kontexte zu stellen. Die einzigartige Darstellung von Tieren in ungewöhnlichen Situationen tragen unverkennbar seine humorvolle und technisch perfekte Handschrift.
Weltweit erfolgreich: Tunebos Kunst hat in Los Angeles ebenso Bewunderer wie in Dubai.
Seine Werke sind bereits seit den frühen 1990er-Jahren Teil öffentlicher und privater Sammlungen rund um den Globus. Neben der Teilnahme an zahlreichen Gruppenausstellungen und internationalen Kunstmessen haben hervorragend besuchte Einzelausstellungen sein Schaffen auf nahezu allen Kontinenten bekannt gemacht. Seine Auflagen sind nach kürzester Zeit ausverkauft.
Handcolorierte Foto-Collagen in einzigartiger Technik.
In vier Arbeitsschritten lässt er jedes Bild seiner Edition „High in New York“ entstehen: Zunächst fotografierte er eine New Yorker Avenue, um das Bild danach am Rechner zu einer vielschichtigen und tiefgründigen Collage zusammenzufügen. Der dritte Schritt besteht aus dem Schwarz-Weiß-Druck des so entstandenen Bildes auf 310-g-Büttenpapier. Zuletzt coloriert und firnisst Lars Tunebo jedes Bild von Hand und macht es so zu einem Unikat.
Vom Künstler signiert und nummeriert. Mit Echtheitszertifikat.
In den letzten 2 Jahren ist das Preisniveau seiner Arbeiten um 120 % gestiegen. Weitere Wertsteigerungen sind anzunehmen. 99 Exemplare. Exklusiv im Pro-Idee Kunstformat. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern.

„High in New York“ (ungerahmt) Digigrafie auf 310-g-Büttenpapier, handcoloriert und -gefirnisst, 61,5 x 67,5 cm. Limitierte Auflage 99 Exemplare.

„High in New York“ in weißer Galerierahmung (77 x 83 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 3 cm.)

Galerierahmung nach Museumsgrundsätzen.

Alle gerahmt bestellten Grafiken werden – ohne direkten Kontakt zum Glas – an wenigen Punkten auf der Kulisse fixiert und hinter 3 mm Floatglas annähernd luftdicht abgeschlossen (konservatorische Rahmung). Dadurch vor Staub und Lichteinwirkung geschützt, aber dennoch atmend. Betont schlichter Blockleisten-Rahmen aus ebenmäßig gemasertem Ramin-Holz, wahlweise in Schwarz oder Weiß gekalkt. Inklusive Passepartout und stabiler Aufhängung an der Rückwand.

Lars Tunebo: „High in New York“

Best.-Nr: 215055, in 3 Wochen lieferbar
€ 2.250,- inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Produkt (0)

Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Produkt
pu