Adam Karamanlis - Status

Adam Karamanlis´ Werke bei Christie´s in Düsseldorf. Und nun bei Ihnen zu Hause.

Adam Karamanlis bei der Signatur seiner Werke.

Jedes Exemplar mit Pinsel und ...

... Handübermalung des Künstlers.

 

Adam Karamanlis´ Werke bei Christie´s in Düsseldorf. Und nun bei Ihnen zu Hause.

Handübermalte Edition seines bedeutendsten Werkes. 40 Exemplare.

Seit Jahren setzt sich der in Düsseldorf lebende Grieche ADAM KARAMANLIS (*1977) künstlerisch mit „Schafen“ auseinander. Den Ursprung nahm das Ganze in einem Zitat von Albert Einstein: „Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.“ Seitdem hat er auf seine weltweit bekannte, satirische Art viele zu Mitgliedern seiner Schafherde gemacht: Die Queen, Lagerfeld, Einstein, James Bond … 
Kaum online angeboten, sind seine Werke schon verkauft.
In der Gegenwart ist er drauf und dran, von der Kö aus die Kunstwelt zu erobern. Es ist dieser einzigartige Stil, der die vermeintlich naiven Tiere salonfähig und für Kunstliebhaber so begehrenswert macht. Zahlreiche internationale Sammler warten nur darauf, dass Karamanlis ein neues Bild fertigstellt. Kaum ist ein Bild fertig, wird es ihm auch schon aus der Hand gerissen. Zunehmend werden seine Werke in Einzel- und Gruppenausstellungen in namhaften Galerien und auf angesehenen Kunstmessen gezeigt. International waren seine Arbeiten bereits in Ausstellungen in Athen, auf Mykonos und in Prag zu sehen. Weitere sind in Vorbereitung. 2015 und 2016 wurden Werke von ihm bei Christie´s im Rahmen einer Charity-Auktion versteigert. Preislich bewegen sich die Original-Schafe im mittleren fünfstelligen Bereich. 
Humorvoller Malstil mit philosophischem Tiefgang.
Seine Kunst lebt von der hohen Wiedererkennbarkeit seiner Protagonisten und von der Einfachheit, mit denen diese dargestellt werden. Jedoch steckt dahinter eine geradezu philosophische Botschaft: „Wir sind alle gleich wie die Schafe. Uns unterscheidet wenig und dennoch reicht dieses Wenige, uns zu Individuen zu machen.“ Dabei bezieht er sich augenzwinkernd deutlich auf die bunte Welt der Pop-Art, mindestens ebenso stark aber auch auf die zeitgenössische Satire.
Jedes Exemplar vom Künstler von Hand übermalt.
Für seine erste Edition auf hochwertigem Büttenpapier hat er sein Werk „Status“ ausgewählt, für das er das Porträt des Sonnenkönigs Ludwig dem XIV. von Hyazinthe Rigaud aus dem Jahr 1701 auf seine typisch sarkastisch-philosophische Art neu interpretiert. Es zeigt Ludwig den XIV., wie er sich als Teil der Schafherde durch das Tragen der heutzutage bekanntesten Luxus-Labels von der Masse abheben möchte. Jedes der Editions-Exemplare wurde vom Künstler individuell von Hand übermalt. Das Unikat zu dieser Auflage gilt in Sammlerkreisen aufgrund der unbestrittenen künstlerischen Qualität und gesellschaftskritischen Botschaft als das bedeutendste Werk seines bisherigen Schaffens.
Handsigniert und nummeriert. Mit Echtheitszertifikat.
35 arabisch + 5 römisch nummerierte Exemplare. Exklusiv im Pro-Idee Kunstformat. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern.

Gicléedruck auf 300-g-Büttenpapier, handübermalt, 100 x 100 cm, limitierte Auflage 35 arabisch + 5 römisch nummerierte Exemplare, in weißer Galerierahmung (109 x 109 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 3 cm.)

Galerierahmung nach Museumsgrundsätzen.

Alle gerahmt bestellten Grafiken werden – ohne direkten Kontakt zum Glas – an wenigen Punkten auf der Kulisse fixiert und hinter 3 mm Floatglas annähernd luftdicht abgeschlossen (konservatorische Rahmung). Dadurch vor Staub und Lichteinwirkung geschützt, aber dennoch atmend. Betont schlichter Blockleisten-Rahmen aus ebenmäßig gemasertem Holz. Inklusive stabiler Aufhängung an der Rückseite.

Adam Karamanlis - Status

Best.-Nr.: 227274, Sofort lieferbar, Lagerbestand knapp

€ 1.900,-  inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale
Bei diesem Artikel erfolgt die Lieferung per Spedition zzgl. € 18,- pro Lieferung. (Sorry, kein Eilservice)

Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu diesem Produkt
pu