Geschmiedete Eisenpfanne

  • Extra schwere, 2,5 mm starke Gastro-Qualität. Beidseitig rautengeschmiedet. Unverwüstlich.
  • Reagiert selbst auf minimale Temperatur-Änderungen sofort.
  • Natürlicher Antihaft-Schutz statt empfindlicher Beschichtung.
  • Für alle Herdarten inkl. Induktion. Sogar auf dem Grill und auf offenem Feuer können Sie Ihre Eisenpfanne nutzen.

Geschmiedete Eisenpfannen in Gastro-Qualität. Zum sehr guten Preis.

Extrem hoch erhitzbar. Praktisch unverwüstlich. Unschlagbar zum krossen Braten.

Profi-Köche schwören auf geschmiedete Eisenpfannen. Wie kaum ein anderes Material lässt sich Schmiedeeisen schnell extrem hoch erhitzen und leitet die Hitze sofort und ohne Verlust an das Bratgut weiter. Unübertrefflich zum scharfen Anbraten, für knusprige Bratkartoffeln, Steaks, ...
Extra schwere, 2,5 mm starke Gastro-Qualität. Beidseitig rautengeschmiedet. Unverwüstlich.
Das Rautenrelief vergrößert die Hitze abgebende Fläche und reduziert Spannungen beim Erhitzen. Gleichzeitig reduziert die Hoch-Tief-Struktur die Auflagefläche des Bratguts. So haftet auch ohne empfindliche Beschichtung nichts so schnell an. Und: Über die Vertiefungen kann Dampf entweichen. Keine austretende Flüssigkeit beeinträchtigt den Bratprozess.
Reagiert selbst auf minimale Temperatur-Änderungen sofort.
Durch das Schmieden (statt Walzen) werden sonst oft übliche Luft- und Gaseinschlüsse vermieden; die hervorragende Leitfähigkeit des Eisens so noch einmal optimiert.
Natürlicher Antihaft-Schutz statt empfindlicher Beschichtung.
Vor dem ersten Gebrauch braten Sie Ihre Eisenpfanne einfach mit Fett, Salz und Kartoffelschalen ein (Anleitung mitgeliefert). Die so entstehende Patina wirkt als natürliche Antihaft-Schicht, die mit der Zeit immer besser funktioniert. So benötigen Sie weniger Fett. Können bedenkenlos auch Metallwender verwenden. Und kein Antihaft-Kunststoff kann in Ihre Speisen gelangen. Zum Reinigen einfach mit heißem Wasser ausspülen und mit etwas Speiseöl einfetten. Das verhindert Rostansatz.
Für alle Herdarten inkl. Induktion. Sogar auf dem Grill und auf offenem Feuer können Sie Ihre Eisenpfanne nutzen.
In 2 Größen: 24 cm Ø, 3 cm H, wiegt 1,13 kg. 28 cm Ø, 3,8 cm H, wiegt 1,59 kg. Geschmiedeter 26,4-cm-Hakenstiel für 24 cm Ø, 28,7-cm-Hakenstiel für 28 cm Ø, angeschweißt (statt genietet). Vom deutschen Traditionsunternehmen GSW (Gäns Stahlwaren GmbH mit über 125 Jahren Erfahrung.

Bewertungen

4.5/5 43 Bewertungen
Bewertung abgeben
Von Gerlinde S. am 15.07.2019

Rustikales Kochen

Herrlich einmal nicht mit beschichteten Pfannen zu braten. Das Ergebnis ist einfach knusprig.

Von Monika S. am 29.06.2019

Noch eine Pfanne

Obwohl wir hochwertige Pfannen besitzen, wollte ich eine Eisenpfanne ausprobieren, an der nichts haften bleibt. Dass die Pfanne eingebrannt werden muss, war mir vorher nicht so bewusst, also hab ich alles nach der beiliegenden Anweisung gemacht. Leider. Wie demnach mit Kartoffelschalen und reichlich Salz eine Patina entstehen soll, ist mir jetzt unklar. Nach dem misslungenen Versuch habe ich mich im Netz umgeschaut und bin bei Grillblitz.de gelandet. Wie gut!! Die Pfanne wird beidseitig mit Leinöl ( !! ) leicht eingeölt und für 15 Min. auf den Grill gelegt. Bei Grillblitz wurde von 370 Grad gesprochen, bei unserem kleinen Grill konnte ich die Temperatur nicht einschätzen. Nach dem Abkühlen hab ich die Prozedur 3x wiederholt und bin zufrieden. Hätte ich das mit dem Salz nicht gemacht, hätte es keine Flecken gegeben. Also, Finger weg von Salz und Kartoffelschalen.

Von Gerhard F. am 11.06.2019

Geschmiedete Eisenpfanne

Das Bratergebnis ist sehr gut. Über eine Isolierung des " nackten " Handgriff sollte nachgedacht werden

Von Marie Theres S. am 04.06.2019

X

X

Von Nicole M. am 17.05.2019

robuster Eindruck

Ausgepackt und beinah die Anleitung zum Ausbrennen weggeschmissen. Zum Glück aber noch die Rezensionen hier gelesen und aus dem Papierkorb gefischt. Die befindet sich nämlich auf der Rückseite der Verpackung. Benutzt haben wir sie noch nicht. Sie macht aber einen sehr stabilen Eindruck, auch wenn der Stiel etwas zu lang scheint und auch nachgibt, wenn man die Pfanne direkt hinten am Stiel hochhebt. Am Stiel sind auch komische Folien(?)fussel? Aber das soll nicht stören und wird wohl auch mit dem Ausbrennen und die Hitze hoffentlich verschwinden. Ich berichte, wenn die Pfanne das erste Mal genutzt wird

pu