Microplane® Knoblauchschneider

Knoblauch sauber schneiden - statt pressen, zerreiben, zerquetschen.

Die im Einfüllschacht liegende geschälte Knoblauchzehe wird einfach über die Klingenfläche hin- und hergeschoben.

 

 

Knoblauch sauber schneiden - statt pressen, zerreiben, zerquetschen.

Der bessere Knoblauchschneider: das Original vom US-Spezialisten Microplane®.

Kein Vergleich zu herkömmlichen Knoblauchschneidern: Statt einfach gestanzt sind die Klingen hier präzise aus dem Edelstahl geätzt. Extrem präzise und blitzscharf schneiden sie den Knoblauch in feine, saubere Stückchen. Nichts wird zerrieben oder zerquetscht; kein Saft läuft aus. Natürliche Öle und Aromen bleiben im Knoblauch und können sich voll entfalten.
Sicher, komfortabel und schnell. Und Ihre Hände bleiben vom „Duft“ verschont.
Einfach geschälte Zehe(n) in den Einfüllschacht geben. Deckel aufsetzen und über die Klingenfläche hin- und herschieben. Mit dem Schaber (im Deckel eingesteckt) streifen Sie den geschnittenen Knoblauch berührungsfrei aus dem Behälter.
Zerlegbar und spülmaschinenfest.
Aus robustem Kunststoff und 18/10-Edelstahl. Misst 9,6 x 10,5 x 4,5 cm (B x H x T), wiegt ca. 140 g. Von Microplane®, US-Reibenspezialist mit über 40 Jahren Erfahrung in der Produktion photochemisch geätzter Klingen.

Microplane® Knoblauchschneider

Best.-Nr.: 218670, Sofort lieferbar

€ 19,95  inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Bewertungen

22 Bewertungen
Bewertung abgeben
Von Ina B. am 11.09.2018

Toll

Sehr gute Ware, schnelle Lieferung - vielen Dank.

Von Monika R. am 28.08.2018

Knoblauchschneider

Einfach toll, ohne Anstrengung wird der Knoblauch gehakt, ohne den Saft auszudrücken - dadurch ein toller Knoblauchgeschmack. Super Erfindung!

Von Hans-Dieter S. am 22.08.2018

Toll,

kein mühselliges schneiden und hacken mehr keine strark riechende Hände

Von Frank H. H. E. am 11.08.2018

Microplane Knoblauchschneider

Funktioniert nicht wie beschrieben oder abgebildet, 1. Knoblauchzehe kommt nur zur Hälfte im Auffangbehälter an, halb zermatscht, mit größeren Stücken, Rest verbleibt in Einfüllbehälter bzw. muss man von der Reibe abkratzen, was nicht komplett gelingt, anschließende 2. Knoblauchzehe geht überhaupt nicht mehr durch, alles mit erheblichen Kraftaufwand, völlig untauglich. Da schneide ich lieber wie bisher mit einem Messer die Zehen klein.

Pro-Idee Internetredaktion: Wir bedauern sehr, dass Sie einen Grund zur Beanstandung haben. Unser Serviceteam wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Von Ronald H. am 08.08.2018

Knoblauchhäcksler

bei wenig Knoblauch und kleinen Zehen ist es besser, die Zehen mit der Hand zu schneiden.

pu