Pima-Pikee-Polo, Herren

Ihr erstes Luxus-Polo für 59,95 Euro.

Aus dem Pro-Idee Spezialshop Fashion Classics
Essentials

Ihr erstes Luxus-Polo für 59,95 Euro.

Aus handgepflückter (!) peruanischer Pima-Cotton. Wertvoll wie die besten Polos der Welt.

Dieses Polohemd aus hochfeiner peruanischer Pima-­Cotton kostet nicht mehr als ein normales, gutes Polo. Aber es ist so weich und zugleich langlebig wie nur die besten und teuersten Baumwollpolos dieser Welt. Es entsteht aus seltener, peruanischer Pima-Cotton. Diese seidig glänzende Baumwolle (auch „Seide Südamerikas“ genannt) gedeiht nur in den klimatischen Bedingungen Perus richtig gut. Dort erreicht sie eine Feinheit von 3,2 - 3,9 Mik­ron (im Vergleich dazu ist US-amerikanische Pima-Baumwolle mit 4,6 - 5,5 Mik­ron deutlich gröber). Und: in Peru wird Pima-Cotton noch von Hand gepflückt und verlesen. So geerntet bleibt sie frei von Chemikalien, hautfreundlich und – selten. Dank direkter Kontakte nach Südamerika ist dieses Polohemd dennoch erstaunlich günstig.
Farbtreu, formstabil und herrlich weich.
Der Pima-Cotton-Pikee hat eine feinkörnige Struktur, die besonders im Sommer sehr angenehm ist. Dabei ist er wunderbar weich auf Ihrer Haut, atmungsaktiv und leiert nicht aus. Und: das Polo behält seine Farbe selbst nach vielen Wäschen. Schwarz bleibt Schwarz. Kein Vergleich zu vielen einfachen Baumwoll-Pikee-Shirts.
Verarbeitung mit Liebe zum Detail.
Nicht nur das Material unterscheidet dieses Polo von üblichen – und trotzdem oft teureren – Polo-Shirts: Mit festen Rippen-Bündchen und glatter Knopfleiste ohne knubbelige Nähte. Doppelte Steppung verhindert ein Ausreißen – auch nach jahrelangem Tragen.

Bequemer, zeitgemäßer Schnitt. Länge des Herren-Polos in Gr. 50: 75 cm. Länge des Damen-Polos in Gr. 38: 61 cm. 100 % Baumwolle. Maschinenwaschbar. Hergestellt in Peru. Exklusiv bei ­Fashion ­Classics.

Peruanische Pima-Baumwolle – die „Seide“ Südamerikas.

In den Wüstentälern der peruanischen Nordküste gedeiht eine Pima-Baumwolle von herausragender Qualität. Sie ist extrem langfaserig und hat von Natur aus jene edle, mattglänzende Brillanz, die Wild-Seide ähnelt. Pima-Cotton ist ungewöhnlich weich auf der Haut. Es gibt sie auch in anderen Regionen der Erde, doch nur in den klimatischen Bedingungen Perus gedeiht sie richtig gut. Und: in Peru wird Pima-Baumwolle noch von Hand gepflückt und handverlesen. Das erspart den Einsatz von Chemikalien, die sonst vor dem maschinellen Pflücken das Öffnen der Fruchtkapsel übernehmen. Außerdem gewährleistet die Handernte die gleichmäßig hohe Qualität, denn die Pflücker ernten nur die besten, voll ausgereiften Fasern. Gestricke aus peruanischer Pima-Cotton verziehen sich nicht und bleiben viele Jahre in Form. Die Farben bewahren – richtig gepflegt – ihre natürliche Leuchtkraft. Sie werden viele Jahre lang Freude an diesem wundervollen, seltenen Material haben.

Weiß

Bewertungen

4.6/5 23 Bewertungen
Bewertung abgeben
Nach oben

Bestell-Hotline

  • Mo. – So.: 06:00 – 23:00 Uhr
  • Festnetz: max. 0,14 Euro/Minute
  • Mobilfunk: max. 0,42 Euro/Minute

Fragen und Beratung

  • Mo. – Fr.: 08:00 – 20:00 Uhr
  • Sa.: 10:00 – 16:00 Uhr

Gerne beantworten wir Ihr Anliegen schnellstmöglich.

pu