Wolverine 1000 Mile Boot

Aus dem Pro-Idee Spezialshop Fashion Classics
  • Wachsweich und biegsam dank Chromexcel®-Rindleder.
  • Nach dem „Goodyear welt“-Verfahren traditionell rahmengenäht.
  • Hergestellt in den USA.

Immer noch so robust wie einst. Aber mit dem Tragekomfort von heute.

Der 1000 Mile Boot von Wolverine/USA – jetzt aus geschmeidigem Chromexcel®-Rindleder.

Auf alten Bildern amerikanischer Arbeiter aus dem frühen 20. Jahrhundert sieht man ihn oft: den klassischen 1000 Mile Boot von Wolverine. Er war damals aus glänzendem Pferdeleder – zwar langlebig und strapazierfreudig, aber auch steif und mitunter bretthart.
Die zeitgemäße Variante ist wachsweich und biegsam dank Chromexcel®-Rindleder.
Wie das Leder von einst kommt auch Chromexcel® von Horween and Co., der renommierten Traditionsgerberei am Stadtrand von Chicago. Es wird nach einem komplizierten, streng gehüteten Geheimrezept hergestellt: 28 Tage Zeit und alle fünf Stockwerke der Fabrik sind nötig, um 89 verschiedene Arbeitsschritte auszuführen. Die Mühe lohnt: Das wasserabweisende Leder fühlt sich geschmeidig glatt an. Und bewahrt zugleich den beinahe unverwüstlichen Charakter dieses Langstreckenläufers.
In den USA nach dem „Goodyear welt“-Verfahren traditionell rahmengenäht.
Seit über 125 Jahren sind lange Haltbarkeit und zuverlässige Funktion die Erkennungsmerkmale von Wolverine – einer der ältesten Schuhmarken der Welt. Deshalb wurden Lauf­sohle, Brandsohle und Schaft nach der „Goodyear welt“-Methode originalgetreu rahmengenäht. Eine aufwändige Machart, die sonst nur bei teuren Business-Schuhen zu finden ist. Langwieriges (und oft beschwerliches) Eintragen entfällt. Vier mit Kupfer eingefasste Schnürösen und drei Kupfer-­Schnür­haken garantieren optimale Passform. Die Nähte sind extra kräftig und dadurch lange haltbar.

Obermaterial, Futter und Decksohle: echtes Rindleder (Chromexcel®). Lauf­sohle aus geschichtetem Leder. Hergestellt in den USA.

Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu diesem Produkt
pu