Alle Accessoires für Herren

Sortieren:

Die Kult-Brille von John Lennon. Mit dem Sonnenschutz von heute.

Charaktervoller als so viele andere: Aktuelle Used-Optik. Lichtschutzfaktor 40+.

Federleicht. Modisch aktuell. Und viel stilvoller als herkömmliche Baumwoll-Schals. Von alpi.

Dezente Streifen und zwei Farben erlauben jede Kombination. Das Kaschmir stammt aus der inneren Mongolei.

Gefertigt in der renommierten Manufaktur von Paolo da Ponte.

Stufenlos verstellbar und keine Löcher im Leder.

Karo-Muster gibt es viele. Dieses stammt vom Hoflieferanten der Royals.

Innovation aus den USA – hierzulande noch schwer zu finden.

Ein wahres Kombinationswunder. Mit Spezialeinlage für tadellosen Fall.

Ein seltenes Meisterwerk deutscher Hutmacherkunst: der „Fedora“ von Mayser, seit 1800.

Läuft bis zu 100-mal länger als herkömmliche Automatik-Uhren.

Aus feinstem Lammnappa und mit ausknöpfbarem Kaschmir-Innenfutter. Von Merola/Neapel.

Sie treten wunderbar weich und schonend auf.

Aus wärmender, wasserabweisender Wolle made in USA von Stetson.

Praktischer Nebeneffekt: Regen perlt an den Handschuhen einfach ab. Kaschmirfutter wärmt angenehm.

Oberleder und Futter sind aus demselben vollnarbigen Leder gefertigt, daher besonders belastbar und langlebig.

Gestrickt statt gewebt: Luftiger. Sommerlicher. Und außergewöhnlich edel.

Zeitlose Farben. Und nie zu warm oder zu kalt.

Handgefertigt vom Traditions-Cravatier LACO, Hamburg.

Luxus made in Italy: Vollendete Handwerkskunst aus dem Atelier von Andrea Zori.

Aus dem gleichen robusten Leder gefertigt, das für Zügel und Zaumzeug zum Einsatz kommt.

Die vielen verschiedenen Farben setzen frische Akzente – in Businessgarderobe oder Freizeitlook.

Rund gestrickt, ganz ohne störende Nähte. Von Kaschmir-Spezialist Johnstons/Schottland.

Drivewear®: optimale Sicht beim Autofahren durch die Synergie zweier Technologien: Phototrophie und Polarisation.

Zugleich ein weiches Polster und guter Schutz vor Druckstellen. Von Doré Doré/Frankreich.

Aus der wohl traditionsreichsten Hosenträger-Manufaktur der Welt: Albert Thurston, seit 1820.

Matt, wollig, volumig: die perfekte Ergänzung zu Flanell, Kaschmir und Tweed.

Authentische Regimental-Stripes made in England. Von Smart Turnout.

Authentische Regimental-Stripes. Reine Wolle. Made in Great Britain. Von Smart Turnout.

Die elegante Note korrekter Business- und lässiger Freizeit-Looks. Von Belts.

Seltenes Hirschleder: unvergleichlich weich und doch robust.

Ausdrucksvolle Muster, mit Rippen und Zöpfen.

Hochwertiges Quarzwerk. 3 verschiedene Looks. Sehr vernünftiger Preis.

Auf Knopfdruck genau die richtige Krawatte - hell beleuchtet und knitterfrei.

Üppige 2 Meter lang. Einen halben Meter breit. Und dabei nur 135 Gramm leicht.

Eine sanfte Wohltat nach einem harten Tag. Von Corgi, dem Hoflieferantes des englischen Königshauses.

In Deutschland handgefertigt von Ludwig Schröder, Traditionsmanufaktur seit 1825.

Seltene Originale. Wie eh und je auf Handstrickmaschinen gefertigt. Von Fisherman out of Ireland.

Vom britischen Traditions-Hersteller Kangol®, seit 1938.

Aus vollem (ungespaltenen), 3,5 mm starkem Rind­leder in einem Stück geschnitten.

Mit herabklappbaren Ohrenschützern aus wärmendem Lammfell.

Bequem elastisch und mit bester Passform – die Sie auch bei Regen, Wind und Kälte zuverlässig schützt.

Riskieren Sie keinen Notkauf: Der echte Panama-Hut ist viel weicher, eleganter und dennoch preisgünstig.

Mit Fleece-Einsatz und Ohrenklappen. Von Mayser, deutsche Hutmacherkunst seit 1800.

Seite 1 von 2

pu