Africulture Kikoy

  • Kikoy ist auch Wickelkleid, Schal, Stola, Strand- oder Saunatuch, Picknick- oder Tischdecke, Yogamatte, Sesselüberwurf, ...
  • Doppelte Freude: Sie tragen ein fair produziertes Produkt und unterstützen eine Hilfsinitiative vor Ort.

Das traditionelle ostafrikanische Kikoy ist das Allround-Talent unter Ihren Tüchern.

Original aus Kenia. Aus heimischer Baumwolle fair und nachhaltig gefertigt.

Kikoy bedeutet übersetzt aus dem Swahili so viel wie ein „Stück Stoff mit Fransen“. Seit Jahrhunderten wird das große, farbenfrohe Baumwolltuch (in Nordafrika heißt es Fouta) von afrikanischen Frauen und Männern als Sarong oder Wickelrock getragen. Doch es kann noch viel mehr:
Kikoy ist auch Wickelkleid, Schal, Stola, Strand- oder Saunatuch, Picknick- oder Tischdecke, Yogamatte, Sesselüberwurf, ...
Mit steigender Beliebtheit gibt es viele Imitate, die mit Ostafrika nicht das Geringste zu tun haben. Dieses Kikoy wird noch traditionell in Kenia gefertigt. Aus heimischer Baumwolle, frei von toxischen Färbemitteln, hautfreundlich und saugfähig. Mit sorgsam handgedrehten Fransen.
Doppelte Freude: Sie tragen ein fair produziertes Produkt und unterstützen eine Hilfsinitiative vor Ort.
Für jedes verkaufte Kikoy finanziert Africulture einem Schulkind im Kibagare Slum in Nairobi eine warme Mahlzeit. Africulture fördert Kibagare Academy, ein 2008 von Pastor Amos gegründetes Schulprojekt.

100 x 170 cm. 100 % Baumwolle. Maschinenwaschbar.

Kastanienrot

Bewertungen

5.0/5 1 Bewertung
Bewertung abgeben
Von Franz H. am 22.05.2019

Kikoy

Herrlicher Umhang für meine Frau

pu