Ilse Jacobsen Steppmantel

Dänisches Design adelt den Übergangs-Favoriten Stepp.

Der city-schicke Steppmantel von Ilse Jacobsen, Hornbaek.

Neue Mantel-Länge, aktuelle Blouson-Elemente, statt der üblichen Rautensteppung ein interessantes Grafikmuster und die Oberfläche nicht technisch schimmernd, sondern edel mattschwarz: Ein himmelweiter Unterschied zur sportiven Steppjacke für den Waldspaziergang. Der Steppmantel der dänischen Designerin Ilse Jacobsen ist perfekt für den Weg ins Büro, den Shoppingbummel in der City und die Reise.
Wärmt sanft, ohne aufzutragen. Wiegt nur 772 g.
Abgerundeter Saum mit Paspelierung und seitlichen Druckknopf-Schlitzen. 2 Schubtaschen mit Druckknopf-Verschluss. Zweiwege-Reißverschluss. Rippstrick-Stehkragen und Ärmelbündchen.

Legere Egg-Shape-Form. Länge in Gr. 38: 98 cm. Farbe: Schwarz. 100 % Polyester. Maschinenwaschbar.

Bewertungen

5.0/5 3 Bewertungen
Bewertung abgeben
Von Angela S. am 28.03.2019

Superleichter, trotzdem wärmender Mantel

Bin begeistert. Konnte eine Konfektionsgrösse kleiner nehmen. Sitzt trotzdem leger.

Von Donata C. I. am 19.03.2019

Steppmantel

Endlich ein Kleidungsstück, welches auch langgewachsenen Frauen passt.

Von Yvonne W. M. am 12.02.2019

Wenn ein Mantel reden könnte .... (frei nach Guido Maria Kertschmer "Das rote Kleid")

Schon als sie mich ausgepackt hat wurde ich begrüßst mit einem "Oh, bist du schön!" Sie hat mich dann sofort angezogen und uns in den Spiegel betrachtet und hauchte leise "... perfect ...". Gleich am Samstag hat sie mich ausgeführt, zuerst waren wir in einem Restaurant, in der Garderobe haben mich alle anderen Mäntel bestaunt. Dann sind wir husch husch hinüber durch den verschneiten Gassen zum Congres Center. Beim Eingang habe ich gesehen, dass alle Gäste in Abendgarderobe waren ... jetzt verstand ich, warum sie sich so schön gemacht hatte. Aber statt in den Saal gingen wir hinter der Bühne. Ojee, sie ist Sängerin und hat einen Auftritt! Da kam aber die Enttäuschung, sie faltete mich zusammen und steckte mich in eine Kabeltasche... Da hab ich dann 6 Stunden auf engsten Raum zwischen allerlei Krimskrams ausharren müssen, ich habe mich aber nichts anmerken lassen, ich coole Skandinavierin, ich war zwar ein wenig beleidigt aber als sie mich wieder befreit hatte wenigstens komplett faltenfrei. Sie hat mich dann liebevoll gestreichelt und mich um ihren Schultern gelegt und wir sind heimgefahren.

pu