Vogelfutter-Glocke

"Hallo, Ich dachte Sie würden gern Ihre Vogelfutterglocke „in Aktion“ sehen. Ich habe die Sitzstange eingehängt und schauen Sie mal wer schnell herausfand wofür diese gut ist – sogar viel früher als die Vögel es taten. (...) Ein tolles Produkt." Beste Grüße, Malcolm H., Großbritannien, 22.11.2010
DVD „Die Vogelwelt am Futterplatz“
 

Vogelfutter-Glocke

Gute Neuigkeiten für hungrige Vögel.

1987 wurde sie in den USA als eine der „50 schönsten Erfindungen“ prämiert: die Vogelfutterglocke von Professor Stephen Clarke. Doch sie ist nicht nur schön – sie ist vor allem sinnvoll konzipiert. In herkömmlichen Vogelhäuschen ist das Futter schnell verschmutzt, durchgeweicht und damit auch gefährlich für die Vögel. Diese Glocke dagegen hat einen innenliegenden Futterplatz, der die Körner sicher abschirmt vor Regen und Schnee. Die Futterrinnen sind zudem so angelegt, dass keine Exkremente an die Körner kommen.
Die neuartige Konstruktion hält nicht zuletzt ungebetene Gäste wie Tauben oder Katzen fern.
So können sich Ihre gefiederten Freunde ungestört nach Herzenslust bedienen. Füllen Sie Futter in die seitlichen Spender: Die ersten Vögel werden nicht lange auf sich warten lassen. Durch das transparente Plexiglas® können Sie dabei das turbulente Treiben beobachten.
Bis zu 2 kg Körner nehmen die seitlichen Speicher auf: Sie müssen die Glocke nur noch selten auffüllen. In die Futterrinne schiebt sich automatisch immer soviel Vorrat nach, wie die Vögel an Körnern aufgepickt haben. Mit wenigen Griffen ist die Glocke montiert und an jeden Baum gehängt. Leicht zu reinigender Kunststoff, 32 cm hoch, 36 cm Durchmesser.

Gute Neuigkeiten auch für Vogelfreunde.
In dieser DVD werden 26 Vogelarten in je einem Kurzfilm vorgestellt. Gesamtlänge: 57 Minuten. Von Susanne Hoffmann. 
Inhalt: 1. Prolog, 2. Kohlmeise, 3. Blaumeise, 4. Tannenmeise, 5. Sumpfmeise, 6. Haubenmeise, 7. Schwanzmeise, 8. Kleiber, 9. Buntspecht, 10. Haussperling, 11. Feldsperling, 12. Heckenbraunelle, 13. Amsel, 14. Wacholderdrossel, 15. Singdrossel, 16. Rotkehlchen, 17. Star, 18. Gimpel, 19. Buchfink, 20. Bergfink, 21. Kernbeißer, 22. Grünfink, 23. Erlenzeisig, 24. Girlitz, 25. Goldammer, 26. Eichelhäher, 27. Seidenschwanz, 28. Schnelldurchlauf: Alle vorgestellten Vogelarten im Überblick.

Vogelfutter-Glocke

Best.-Nr: 573501, sofort lieferbar
€ 39,95 inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Zubehör

€ 14,95

Ausgewählte Bewertungen zu diesem Produkt: (47)

Ausgewählte Bewertungen zu diesem Produkt:

Marion H. - Wenzendorf, 30. November 2015 13:40 Uhr

Bester Futterplatz

Seit 1 Jahr hängt die Vogelfutter-Glocke nun bei uns im Garten. Bereits am 2. Tag haben die Vögel diesen Futterplatz sehr gerne angenommen. Meisen, Sperlinge, Kleiber, Dompfaffen, Buchfink und selbst der Specht sind begeistert von diesem trockenen und sauberen Futterspender. Und wir sind als Zuschauer vom regen Flugverkehr an der Glocke begeistert. Endlich wird das Vogelfutter komplett verwertet. Die Glocke hängt bei uns in einem Laubgehölz, darunter befinden sich genügend Zweige, damit die Vögel "von unten" ansitzen und dann in die Glocke hinein fliegen können. Schade, dass es diese schöne Glocke nicht in Glas mit Metallaufhängung gibt, dann würden wir uns auf jeden Fall noch eine kaufen.

Hans W. - 9057 Weissbad, 15. November 2015 22:07 Uhr

Geduld hat sich ausbezahlt

Vor zwei Jahren habe ich diese Futterglocke im Gallusmarkt in St. Gallen (COOP-Center) gekauft. Wir hatten bisher in unserem Garten drei unterschiedliche Futterstellen für Vögel aufgestellt. Leider mussten wir immer wieder feststellen, dass einzelne Vögel immer wieder von Katzen gefangen wurden. Wir fanden diese neuartige Konstruktion eines Vogelfutterhäuschen super. Vor allem im Winter haben wir sehr viele Vögel in unserem Garten manchmal sind es über 50ig. Gemäss Anleitung haben wir am Bügel Meisenknödel befestigt, welche rasch verspeist wurden jedoch kein Vogel wagte sich in die Glocke. Diesen Sommer, 2 Jahre nach dem Kauf der Kugel haben unsere Gartenvögel den neuen Futterplatz akzeptiert. Jeden Abend ist die Kugel leer und wir können feststellen, dass ganz viele unterschiedliche Vögel sich in die Kugel wagen. Leider ist im Coopsortiment diese Futterkugel nicht mehr erhältlich. Im Internet bin ich auf Ihre Geschäft gestossen und kaufe gerne eine weitere Futterglocke.

Waltraud R. - Mönchengladbach, 11. November 2015 13:36 Uhr

"Glockengeläut"

Ich habe die Futterglocke bei einem Bekannten gesehen, der sie bereits seit 8 Jahren installiert hat und war von der Funktionalität sowie von der Ästhetik begeistert. Seit gut einer Woche hängt eine Glocke auf meiner Terrasse zu meiner Freude und der meiner Singvögel. Bereits nach 10 Minuten flog eine Meise an und hatte das System sofort kapiert. Viele anderen nutzten erst die angehängten Knödel, dann die Sitzstangen, um danach die neue Futterstelle zu erforschen. Mittlerweile sind die Knödel verspeist und die Vögel haben die Sitzstangen auf die Terrasse verbannt. Meine Gäste sind Meisen, Rotkehlchen und manchmal ein Kleiber. Der Eichelhäher hat neulich auch sein Glück versucht, ist aber gescheitert. Er hat sich mit den heruntergefallenen Resten begnügt. Meine Aufgabe ist nun regelmäßig für Futternachschub zu sorgen, dafür kann ich dem lustigen Treiben an der Glocke mit Freude zusehen.

Christl K. - Gillenfeld, 24. Juli 2015 13:16 Uhr

Alles ok

Vogelfutter-Glocke wurde nach ca. einer Woche von allen Vögeln angenommen. Kam mit Futter nachfüllen kaum nach!

Peter S. - Stolberg, 27. Juni 2015 23:16 Uhr

Absolute Fehlkonstruktion

Das Vogelhaus wurde ohne Mitsprache der betroffenen Vögel konstruiert. Kein einziger Vogel hat sich darin verirrt. Aus meiner Sicht eine absolute Fehlkonstruktion.

Pro-Idee Internetredaktion: Wie wir bereits aus anderen Erfahrungsberichten festgestellt haben, benötigen die Vögel manchmal etwas Zeit, um die Futterglocke anzunehmen. Am besten streuen Sie etwas Futter auf den Boden im näheren Umkreis der Glocke. So werden die Vögel angelockt und werden begreifen, wo das Futter zu holen ist. Bitte bedenken Sie, dass im Sommer natürlich noch andere Nahrungsquellen für die Vögel vorhanden sind, so dass Körnerfutter vielleicht nicht so interessant für die Vögel sein könnte. Im Winter werden Sie dann den Vögeln sicherlich eine gute Futtermöglichkeit anbieten können, wenn die Vögel erkannt haben, wo die Körner zu finden sind.

Ursula P. - Xanten, 1. Februar 2015 19:25 Uhr

Wohl nicht das Richtige für unsere Gartenmeisen und Finken

Die Glocke wurde sofot nach Eintreffen entsprechend beiliegendem Mmerkzettel, versehen mit 2 Meisenbällchen an der gleichen Stelle wie unsere alte Futtersäule aufgehängt. Eine seite wurde mit Fettfutter und eine Seite mit Kernen und Sämereien befüllt. Also gleiches Futter wie vorher von "unseren" Vögeln zu Dutzenden angenommen wurde. Wir konnten nach langer Zeit beobachten, dass sich eine Meise kurz an ein Meisenbällchen traute, aber nur ganz kurz! Das war es dann und die Glocke hing bis heute nachmittag nutzlos im Garten und kein Vogel läßt sich mehr blicken. Die Tiere haben wohl Angst vor der großen Kugel. Resultat: NICHT GEIGNET! als Futterstelle.

Pro-Idee Internetredaktion: Vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht. Sie haben recht, es kann eine Weile dauern bis die Vögel die Glocke akzeptieren. Bitte streuen Sie etwas Futter auf den Boden im näheren Umkreis der Glocke. So werden die Vögel angelockt und werden begreifen, wo das Futter zu holen ist.

Ingrid B. - Kemeten, 7. Dezember 2014 16:08 Uhr

Trocken

Die Bedenken, dass speziell die Meisen diese Glocke nicht annehmen werden, waren schnell vorbei, derweil ich anfangs einen Knödel herein gehängt habe. Am nächsten Tag gab es dann das Futter und dann ging es erst richtig los. In den letzten Tagen hat es auch ununterbrochen geregnet und es war drinnen nirgends ein Tropfen zu finden. Alle anderen Vogelhäuser haben ausgedient.

Hans S. - Hallau, 25. Mai 2014 11:04 Uhr

Bestes Vogelhaus aller ZEITEN

Damit die Vögel den Eingang schneller finden habe ich einen kleinen angebrauchten Meisenknödel an den Bügel gehängt. Erfolg super. Ich habe dieses Vogelhaus schon einige Jahre, der einzige Fehler: der Bügel ist viel zu schwach!!!!!!!!!!!! Wenn sich 4 Vögel im Vogelhaus befinden wir der Bügel arg strapaziert. Bitte verbessern oder 3 - 4 Bügel beilegen. Freundliche Grüsse Hans Schöttli

Josef S. - Waltrop, 8. Mai 2014 18:50 Uhr

Die Vögel haben offenbar Angst

Im Dezember 2013 habe ich die Futterglocke entsprechend der Anweisung mit Steg und Meisenknödel im Garten aufgehängt. Ich konnte beobachten, wie immer mal ein Vogel in die Futterglocke flog, aber sofort wieder die Flucht ergriff. Offensichtlich bekamen die Tiere Angst. Eine Veränderung der Umgebung durch Ortswechsel der Glocke innerhalb des Gartens brachte keine Verbesserung. Als nach drei Monaten einige Meisenknödel von den Vögeln verspeist worden waren, das Futter in der Glocke aber immer noch vollständig vorhanden war, habe ich bei Pro Idee reklamiert. Ich wurde aufgefordert, das Produkt zurückzuschicken. Nach einigen Tagen erhielt ich eine Gutschrift. Korrekt!

Günter G. - 8810 Horgen, 21. Februar 2014 19:03 Uhr

Vogelfutter Glaskugel

Hallo, Nach ca. 5 Wochen (milder Winter), kamen die ersten Maisli zaghaft zur Glocke (wie i. Katalog beschrieben). Einziger Fehler ist der Plastik Bügel. Erstens zu dünn und zu wenig befestigt! Er verschiebt sich und hat sich sogar schon ausgehängt. Sollte kein Problem sein, den Bügel, bei den stolzen Preis der Glocke, besser zu machen!

Pro-Idee Internetredaktion: Danke für den Hinweis welchen wir an den Hersteller weiterleiten werden

Andrea S. - Bruxelles, 21. Januar 2014 12:45 Uhr

Zu teuer für die Qualität

Das Design ist hübsch, aber die verabreitung der Glocke war in meinem Fall enttäuschend. Der untere Sitz-Stab für die Vögel besteht aus dünnem Plastik und daher war es kein Wunder, das er nach kurzer zeit auseinandergebrochen ist. Das Futter in der Plexiglasglocke wird leicht nass. Die Aufhängevorrichtung ist aus Plastik und dementsprechend fragil.

Pro-Idee Internetredaktion: Danke für den Hinweis. Wenn Ihnen diese Vogelfutterglocke nicht zusagt, senden Sie diese bitte zurück.

Inge S. - 56206 Hilgert, 9. Januar 2014 14:19 Uhr

Vogelfutter-Glocke - schöner Blickfang

Ich habe voriges Jahr diese Glocke gekauft und kann sie nur weiter empfehlen. Dass die Vögel sie nicht "annehmen", kann ich ganz und gar nicht bestätigen. Sicher mussten sie sich erst einmal das Plexi-Glas vertraut machen, hatten dann aber sehr schnell die "Futterstelle" realisiert. Also - alles bestens!

Linda R. - Deggendorf, 8. Januar 2014 17:21 Uhr

Das Beste für die Vögel

Seit mehr als 10 Jahren besitze ich nun die Vogelfutter-Glocke und bin einfach nur begeistert davon, wenn ich sehe, mit wie viel Spaß und Freude die Vögelchen da hineinhüpfen und genussvoll das Futter verspeisen. Manche sitzen wirklich 10 Minuten lang in der Glocke und lassen es sich gut gehen, bis die anderen Vögelchen in der "Warteschlange" es rausschmeisen. Das Vogel-Schauspiel ist besser, schöner, herzerwärmender und lustiger und anspruchsvoller als Fernsehen.

Rainer W. - Quarnstedt, 7. Dezember 2013 21:37 Uhr

Modifizierte Futterglocke

Vor zwei Jahren habe ich von einer entnervten oberbayrischen Freundin eine Futterglocke geschenkt bekommen weil sie von den Farchanter Vögeln nicht angenommen wurde. Nun macht sie modifiziert den holsteiner Vögeln und mir viel Freude. Gegen Feuchtigkeit sollte man die seitlichen Nahtstellen mit Klebeband abdichten. Als Ansitzstange habe ich ein 10mm Rundholz etwa 20 cm mittig unter das Einflugloch gehängt. Als Aufhängung habe ich an den Enden des Stabes zwei V-förmig gebogene steife verzinkte Drähte verwendet und diese an den Enden der Futterleisten befestigt. Nun freuen sich Meisen, Spatzen, Finken, Kleiber, Kleinspecht und Eichhörnchen an der Futterstelle.

Pro-Idee Internetredaktion: Danke für Ihre Tips. Es freut uns zu hören, dass die Futterstation angenommen wird. Dies sollte aber auch ohne großen Umbau funktionieren.

Horst B. - Vöhrenbach, 24. November 2013 12:25 Uhr

Diese Glocke gefärdet Vogelleben

Wir haben 2 Glocken gekauft die auch von Meisen und Spatzen gut angenommen wurden. Doch schon nach wenigen Tagen ist das Futter verschimmelt::Dieses Produkt gehört ins Design Museum aber nicht in verschneite Gärten. Diese Qualität bin ich nicht von Pro Idee gewöhnt und erwarte die Kaufsumme zurück.

Pro-Idee Internetredaktion: Danke für den Hinweis. Schön, dass die Glocke von den Vögeln angenommen wurde. Das Futter darf natürlich nicht verschimmeln. Bitte senden Sie die Glocken zurück.

Eva Maria + Herbert B. - 22455 Hamburg, 10. November 2013 15:59 Uhr

Hurra!!! Hamburg-Niendorf hat schlaue Meisen

Im Oktober habe ich Ihre Vogelfutter-Glocke gekauft, vor 4 Tagen befüllt und 2 Meiselknödel angehängt. Heute am Sonntag, bei blauen Himmel und strahlendem Sonnenschein hatten wir bereits die ersten Besucher und sie fanden sofort den Eingang! Scheinbar lieben sie den großen, mit jetzt noch blühenden Pflanzen , - genau wie wir. Danke!! Wir freuen uns über diesen Kauf.

Ursula K. - 66954 Pirmasens, 3. November 2013 11:29 Uhr

Vogelfutterglocke ist genial

Ich kaufe mir im Moment schon die 2. Vogelfutterglocke weil ich so begeistert bin.Wenn lich sie mi Herbst aufhänge merkt man gleich welche Vögel sie schon kennen vom letzten Jahr. Meisen, Spatzen und Kleiber fühlen sich sehr woh beim Fressen. Die Kugel ist eine tolle Erfindung. Meine Enkelkinder haben ganz vielSpaß beim Zusehen.

Uschi R. - Aachen, 19. März 2013 08:19 Uhr

Futter trocken, Meisen doof

Die Futterglocke habe ich vor ca. 4 Wochen gekauft und aufgehängt, an den Platz, wo das vorige Futterhäuschen auch hing. Jetzt haben wir endlich einen Futterplatz, in dem das Futter wirklich absolut trocken bleibt, auch bei Sturm und Regen - aber die Meisen in der Aachener Soers sind zu doof, es zu finden... Neulich fand eine Meise den Weg in die Glocke, das führte aber leider nicht zu mehr Frequentierung. Sehr, sehr schade. Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, bin aber doch mittlerweile etwas enttäuscht.

Anton B. - Wien 23, 9. März 2013 17:40 Uhr

VOGELFUTTERGLOCKE - Intelligenztest für Singvögel?

Die hübsche Vogelfutterglocke ist leider HINAUSGEWORFENES GELD! Da in unseren Breiten keine Papageien mit höherem IQ, sondern nur Meisen etc. heimisch sind, erweckt dieses Futtergestell höchstens die Bewunderung menschlicher Gäste. Das Foto mit Meise im Katalog ist a) gestellt b) irreführend, da die Glocke so fotografiert ist, als sei sie ein BOGEN! In dieser Meinung - mein Fehler - habe ich das Futterhäuschen auch gekauft. Mit der Laubsäge habe ich nun die Seitenwände weitestgehend ausgeschnitten bzw. mit Folie abgeklebt. Die VÖGEL HABEN NÄMLICH ANGST VOR DEN SPIEGELNDEN WÄNDEN! Nun haben sie auch seitlich Zutritt. Zudem habe ich ein Hanfseil in der Mitte wie einen Glockenschwengel montiert, damit die Vögelchen sich bei der Erkundung festhalten können. Stelle meine Tipps den Designern gratis zur Verfügung! Macht einen Bogen daraus - ist möglich! Das Ding kostet ja mehr als genug!

Karin H. - Wusterwitz, 13. Februar 2013 03:39 Uhr

Super Futterglocke!!!

Wir sind sicherlich genauso begeistert wie unsere Vogelschar im Garten. Es gibt im "Ostteil" doch recht intelligente Vögel. 2 Tage hat es gedauert und unsere Futterglocke wurde angenommen. Und wir haben unsere Freude, zumal die Umheruscherei mit dem Futter nicht mehr ist. Allerdings haben die Meisen hier ein Vorrecht. Also nicht verzagen, auch in anderen Gegenden sind die Vögel "lernfähig".

g. k. - trierweiler, 25. Januar 2013 11:07 Uhr

Vogelfutter-Glocke Art.Nr. 573501

Ich habe bei Ihnen diese Futterglocke vor ein paar Wochen bestellt, in dem Glauben, dass die Vögel ihr Futter im Trocknen nehmen können. Leider ist bis heute kein einziger Vogel darein gegangen.. Ich würde mir diese Fütterglocke nicht mehr kaufen. Weshalb gehen die Vögel nicht dort hin ?

Pro-Idee Internetredaktion: Bitte streuen Sie etwas Futter auf den Boden im näheren Umkreis der Glocke. So werden die Vögel angelockt und werden begreifen wo das Futter zu holen ist.

Ursel W. - Remscheid, 12. Januar 2013 14:10 Uhr

Remscheider Vögel sind dumm

Wie haben die Futterglocke jetzt seit ca. 8 Wochen auf der Terrasse hängen, sogar mit Zweigen abgedeckt. Bis jetzt hat es noch kein Vogel geschafft, ans Futter zu kommen. Eine Meise hat mal versucht, von aussen durch das Plastikgehäuse zu picken. Remscheider Vögel sind anscheinend deutlich dümmer als andere.

Siglinda R. - Deggendorf, 18. Dezember 2012 10:37 Uhr

Perfekter Futterplatz für die Vögel

Wir haben die Vogelfutter-Glocke jetzt schon 8 Jahre und die Vögel lieben diesen Futterplatz. Es macht ihnen richtig Spaß da hineinzufliegen. Und kein Vogeldreck verschmutzt das Futter.

Geean A. - Zürich, 9. Dezember 2012 10:46 Uhr

schön aber unbrauchbar

Die Futterglocke ist zwar sehr schön anzusehen, aber leider erkennen die Vögel sie auch nach ein einhalb Saisons nicht als Futterquelle. Schade!

Pro-Idee Internetredaktion: Streuen Sie bitte etwas Futter, im Umfeld der Glocke, auf den Boden. Das sollte helfen den Vögeln die Glocke zu zeigen.

Ursula H. - 19063 Schwerin, 17. Oktober 2012 16:26 Uhr

Vogelfutter-Glocke

Wir sind beglückt, uns diese Vogelfutter-Glocke bestellt zu haben, Es ist kaum zu glauben, aber bereits nach einer Stunde hatte unsere intelligente Meisenschar die Futtertechnik begriffen und wir können uns kaum vom Fenster lösen, es ist eine wahre Freude, ihnen zuzusehen. Herzlichen Dank für diese wunderschöne Erfindung!

Marion S. - Ostrhauderfehn, 5. Juli 2012 19:40 Uhr

Total daneben

In der Kugel sind mehrere Mengen Futters verschimmelt, da Feuchtigkeit hineinläuft und das Futter nicht nachrutschen kann. Eine bessere Sitzstange und angehängte Meisenknödel konnte auch keinen Gefiederten hineinlocken - trotz eisiger Kälte. Nun haben wir sie weggeworfen. Zwei kleine Bauhaus-Häuschen wurden auch erst angeflogen, als wir über jedes ein Dach aus einem Blumentopf-Untersetzer aus weißem Kunststoff als Regenschutz montiert haben. Das Futter wird, wenn man das Häuschen im Freien aufhängt leider naß und verklebt bis zum schimmelig werden. Kann nur bestätigen, daß schönes Design nicht alles ist - leider!

Gaby E. - Marl, 11. Juni 2012 18:56 Uhr

komme nicht nach mit dem Füttern......

Ich habe mir die Glocke bestellt, da wir viele Dohlen und Tauben im Umfeld haben, die den Kleinvögeln das Futter weg fressen. Nach den Bewertungen hatte ich zugegebener Maßen etwas Angst, dass die Vögel die Glocke nicht annehmen würden - aber wahrscheinlich sind bei uns die Vögel anders....Ich muss die Glocke jeden 2. Tag befüllen, so schnell kann sich weder Schimmel ansetzen, noch hat irgendein Korn Zeit zu keimen. Die Glocke wurde sofort am 1. Tag gut besucht und das ist bis jetzt so geblieben. Einzig die mitgelieferte Schaukel ist wirklich ein Witz - da sollte man sich etwas stabileres einfallen lassen-mir ist jetzt bereits die 2..Schaukel entzwei gebrochen. Trotz dieses kleinen Makels - alles in allem eine gute Anschaffung.

Hermann N. - Leverkusen, 24. Mai 2012 16:55 Uhr

Nicht durchdacht!

Erstens hat es mehrere Wochen gedauert bis überhaupt ein Vogel sich von unten in die Glocke hinein wagte. Zweitens hat der Temperaturunterschied "Tag-Nacht" viel Kondenswasser an der Plastik-Innenwand produziert, welches dann das Futter total aufweichte. Nach einiger Zeit fingen die Körner zu keimen an und dehnten sich aus. Schließlich moderte das gesamte Futter und vergammelte regelrecht. Am Ende blieb mir nichts weiter übrig als das ganze von innen verrottete Vogelhaus zu entsorgen. . . . eine unnütze Anschaffung.

Pro-Idee Internetredaktion: Danke für den Hinweis. Sie haben recht, es kann eine Weile dauern bis die Vögel die Glocke akzeptieren. Jedoch darf es im Winter nicht zur Bildung von Kondenzwasser kommen. Bitte senden Sie die Vogelfutterglocke zurück.

Gustav D. - 44789 Bochum, 21. April 2012 18:06 Uhr

Vogelparadies Futterglocke

Seit ca 3 Wochen hängt unsere Futterglocke nun am Balkon. Ich habe verschiedene Bewertungen gelesen und möchte hier über unsere Erfahrugen berichten. Die Glocke wurde schon am 2. Tag gut angenommen. Die Schaukel ist allerdings ein Witz. Mit einem eingehängten und geklebten 10 mm Rundstab haben die Vögel nun einen guten Landeplatz. Damit die Glocke besser angenommen wird, habe ich sie befüllt und in Sichtweite auf einen Tisch gestellt, das alte Vogelhaus aber leer noch hängen lassen. Am Balkongeländer befindet sich eine Stütze mit einem Ausleger an dem das Häuschen hängt. Nachdem ich das alte Vogelhaus abgenommen hatte, suchten die Pieper sofort an der neuen Glocke. Sie wurde dann so aufgehängt, daß die Sitzstange sich nahe und etwas oberhalb vom Blumenkasten befindet. So haben die Vögel eine optimale Anflugmöglichkeit. Außerdem steht in ca 2m Entfernung eine große Konifere - ein idealer Zwischenlandeplatz. Es herrscht ein reges Treiben. Man sieht, wie der Futtervorrat von Tag zu Tag abnimmt. Wir beobachten außer Kohl- und Blaumeisen auch Grünfinken, Rotkehlchen und ein Dompfaffpärchen und freuen uns jeden Tag aufs neue über unsere gefiederten Gäste.

Inge K. - Waldshut-Tiengen, 4. Februar 2012 10:35 Uhr

Trotz Eiseskälte kein Vogel

Trotz der gerade herrschendne Eiseskälte wird das Futterangebot in der Vogelfutter-Glocke nicht angenommen. Offensichtlich ist das Teil noch zu futuristisch. Die Vögel meiden die Glocke - ich habe sogar schon versucht, mit Tannenreisig die Glocke "vogelgerechter" zu gestalten - hat nichts gebracht.

Pro-Idee Internetredaktion: Es kann eine Weile dauern bis die Vögel die Futterstelle erkennen. Bitte streuen Sie etwas Futter auf den Boden unter der Glocke.

Henning P. - Selent, 5. Oktober 2011 22:31 Uhr

Vogelfuttergklocke

Hallo, ich teile nicht die Meinung einiger, das die Vögel die Futterglocke nicht annehmen. Ich habe die Futterglocke seit dem letzten Winter und beste Erfahrungen gemacht - mit einer Einschränkung: Bei viel Regen wird das Futter doch naß und quillt auf, sodaß es nicht mehr nach unten rutschen kann. Ich habe die Verbindungsnaht mit Tesa- Paketband abgeklebt und die Stange (ganz wichtig!) mit Moosgummi abgedichtet. Jetzt bleibt das Futter trocken.

Bernhard H. - Saarbrücken, 3. Juli 2011 14:13 Uhr

Glocke

Habe die Vogelfutter-Glocke schon lange. Lange tat sich nichts. ca 4 Monate. Erst als ich an die untere einhängbare Vogelstange 2 Meisenknödel eingehängt habe hat das ganze seinen Lauf genommen. Die Meisen kommen jetzt in Scharen, ein ganz tolles Vogelhaus. Andere Vögel habe ich noch nicht drin gesehen, aber die Meisen nutzen das Häuschen voll und ganz.

Wilma Bothmann B. - 41236 Mönchengladbach, 23. Februar 2011 19:12 Uhr

Hält nicht das, was es verspricht

Ich kann nicht glauben wie viel Gutes man über diese Futterglocke geschrieben hat.. Vier dieser Futterglocken wurde von mir Ende 2010 gekauft und drei davon an meine Freunde verschenkt, in der Hoffnung, ich würde ihnen und den Vögeln mit der Futter-Glocke eine Freude machen. Leider hat sich heraus gestellt, dass kein Vogel aus der Glocke Futter holt. Aus Angst hüpfen sie nicht in das Gehäuse und fliegen statt dessen weg..Dies wurde bei allen vier Futterglocken beobachtet.

Kerstin M. - 12621 Berlin, 15. Oktober 2010 13:15 Uhr

Viel Spass beim Beobachten und Freude am bunten Treiben

Wir haben die Vogelfutterglocke erst seit zwei Wochen und erfreuen uns jetzt mittlerweile jeden Tag an dem munteren Treiben in unserem Baum, wo wir sie aufgehängt haben. Die anfängliche Ruhe, als Meisen und Spatzen vom Baum gegenüber zwar neugierig schauten, aber sich scheinbar nicht trauten, ist vorbei. Jetzt ist ein Gezwitscher und Begängnis, das freut uns natürlich sehr. Also wir können nicht sagen, dass die Glocke von den Vögeln nicht angenommen wird. Scheinbar leben hier in Berlin-Kaulsdorf nur aufgeweckte, furchtlose und schlaue Vögelchen! Wir sind überzeugt, dass sich die Anschaffung gelohnt hat, nicht nur wegen dem Spass beim Beobachten der kleinen gefiederten Freunde, sondern auch weil das Futter für sie geschützt ist und die Vogelglocke überdies noch sehr schön ausschaut.

Gisela B. - 22395 hamburg, 12. August 2010 22:15 Uhr

Futterglocke

wir haben so eine vogelfutter-glocke schon seit den 80ziger.jahren und sind sehr zufrieden damit gewesen. Leider ist sie nun in einem nicht mehr so gutem zustand und wir brauchen eine neue futterglocke.

Pro-Idee Internetredaktion: Kein Problem, wir führen diesen Artikel noch.

Bernd M. - Potsdam, 7. April 2010 10:50 Uhr

Nur für schlaue Vögel

Was sind das nur für Vögel? Denken wahrscheinlich diejenigen, die die Glocke angeschafft haben, wie auch die anderen, die zunächst vergeblich versuchen, ans Futter zu gelangen. Angeschafft Mitte Dezember im kältesten Winter passierte zunächst nichts. Gar nichts. Die Vögel zeigten, obwohl sie den Futterplatz kannten, keinerlei Interesse. Drei Monate später (Mitte März und Winter fast vorbei) hatten sie’s aber raus! Am schlauesten sind die Meisen, aber auch Grünfinken und Spatzen machen sich mittlerweile in Heerscharen über die Glocke her. Letztere versuchen allerdings immer noch von außen das Plexiglas anzupicken. Für größere Vögel eher ungeeignet, da der senkrechte Einflug von unten doch gewisse Flugkünste erfordert und das Einflugloch z.B. für Amseln zu klein ist. Mal sehen, ob unsere gefiederten Freunde sich im kommenden Winter noch erinnern, wie’s funktioniert ...

Ursula Z. - 09212 Limbach-O., 6. Februar 2010 17:13 Uhr

Es wäre so schön gewesen ...

wenn es geklappt hätte mit der Futterglocke. Zwei Winter lang habe ich alles versucht, und trotz Tannenzweig, Meisenknödel und extra Sitzstange wollte kein Vogel sich mit der Glocke anfreunden. Ein paar Mal flog eine Meise hinein,aber auch flugs wieder hinaus. Ich nehme an, dass das Plexiglas zu sehr spiegelt und damit die Vögel abschreckt. Schade. Ich bin nun auch wieder auf ein Holzhäuschen umgestiegen, und die Vögel sind damit sehr zufrieden.

Othmar Z. - Heerbrugg, 4. Februar 2010 20:10 Uhr

Innen zu Feucht

Ich habe mir vor Jahren das Häuschen gekauft weil es auch toll aussieht.Es wird auch immer wieder mal gut von den Vögeln angenommen. Leider habe ich immer so viel Feuchtigkeit in der Kugel das die Körner ganz nass werden und zu schimmeln beginnen. Die entsteht vermutlich durch die Sonne Tagsüber und abends wird es wieder kalt. Oder es tropft irgendwo rein! Für mich war der Kauf leider ein flop.

Christiane Z. - Räckelwitz, 7. Dezember 2009 19:01 Uhr

VOgelfutterglocke-ein voller Erfolg

Vor einigen Monaten haben wir uns diese Futterglocke gekauft, da wir von den Vorzügen überzeugt waren. Wir haben keinen Fehlgriff getan. Die Glocke erfreut sich größter Beliebtheit- nicht nur bei Meisen! Wir haben allerdings - da die Glocke etwas frei hängt - als Anflug unter dem Bügel noch einen Sitz zum " Aufblocken " angebracht. Inzwischen brauchen die Vögel diesen nur noch als Warteplatz, wenn die Glocke besetzt ist. Wir haben sehr viel Freude an diesem Objekt.

Dr. Ursula S. - Marburg, 3. August 2008 16:13 Uhr

Ich bin begeistert

Als ich meine Vogelfutterglocke im Herbst aufgehängt hatte, waren alle Vögel im Futterhäuschen; lange wagte sich keine Meise hinein. Die Vögel meiner Freundin, der ich die gleiche Glocke geschenkt hatte, waren pfiffiger. Seit "meine" Tierchen allerdings den Bogen raus hatten, konnte ich kaum schnell genug nachfüllen. IDie Geduld hat sich also sehr gelohnt. ch bestelle gleich eine weitere Futterglocke für eine andere Familie. Übrigens hat auch ein Eichhörnchen erkannt, wie es - als gern gesehener Gast - auch an die Sonnenblumenkerne kommen kann. Es wäre schön, wenn es mehr als eine der Plastiksitzstangen gäbe. Inzwischen kommen die Vögel freilich gut ohne sie aus. Ich bin mit diesem dekorativen Vogelfutter-Schutz hochzufrieden.

Ewald S. - München, 27. April 2008 21:39 Uhr

Vogelhäuschen

Die Vogelfutterglocke ist ein Blikfang für jeden Garten. Bei uns hat es cirka 14 Tage gedauert bis die Vögel sich daran gewöhnt haben. Allerdings muß ich als Handwerker sagen das der Bügel wo sich die Vögel draufsetzen eine Fehlkonstruktion ist, denn der liegt mehr am Boden ala dass er eingehängt ist. Ich habe eine starre Halterung mit Rundholz hingebaut und siehe da die Vögel kamen in Scharen weil Sie eine feste Anflughalterung hatten. Ansonsten super! Gruß Ewald S.

Renate K. - Wilhelmshaven, 25. September 2007 17:23 Uhr

Eine Super Vogelfutterglocke

Wir haben zwei Futterglocken im Garten aufgehängt, so viel Vögel hatten wir noch nie, auch ein paar Igel kommen und holen sich die Körner die runter gefallen sind, unsre Nachbarn sind so begeistert das ich schon ein paar nach bestellen mußte.

Stahl S. - Marktbreit, 16. Mai 2007 11:51 Uhr

Super Volgelhaus

Dies ist meine zweite Bewertung zu diesem Vogelhaus, denn meine Begeisterung ist noch größer geworden. Es waren bis vor kurzem überwiegend nur die Meisen, die das Vogelhaus ständig benutzt haben. Nun plötzlich hat eine Spatzenfamilie ihren Familienausflug gemacht und anscheinend ihre ganzen Verwanten mitgebracht. Es ist eine Freude zu sehn wie jeder neuzugang lernt das Vogelhaus zu benutzen. Ich habe schon lange das Hilfsstöckchen abgenommen und die Vögel bringen es sich gegenseitig bei. Für alle die noch keinen Erfolg mit ihrem Vogelhaus gehabt haben wuensche ich etwas mehr Geduld, denn es lohnt sich.

Gusti R. - Ulm, 21. Februar 2007 13:29 Uhr

Design: gut, Tauglichkeit: keine

Da mir das Design gut gefiel, habe ich dieses Futterhaus gekauft. Leider hat auch nach 3 Monaten kein einziger Vogel den Weg zu den Körnern gefunden, obwohl ich den Ratschlag mit dem Zweig und den angehängten Meisenknödeln usw. befolgt habe. Schade, für das Geld hätte ich besser Futter für ein weniger "designtes" Futterhaus gekauft!

Thomas K. - Schellhorn, 1. Januar 2007 16:11 Uhr

Die Vögel nehmen sie an!

Nachdem ich die Glocke (mit Tannenzweig darüber) aufgehängt hatte, war innerhalb von 5 Minuten eine Meise am Meisenknödel, den ich unten befestigt hatte. Nach etwa 1 Woche haben die Vögel es gelernt, je nach Geschicklichkeit direkt oder über den Knödel oder die kleine Stange in die Glocke zu kommen. Wir haben viel Freude an der Glocke. weil jeden Tag mehr Flugkünstler erfolgreich zum Futter finden. Hier sind die eleganten Meisen und ein Kleiber, am alten Futterhaus 5 m nebenan ist natürlich mehr Betrieb mit Spatzen und Amseln.

Sabine S. - Marktbreit, 21. Dezember 2006 14:36 Uhr

Super Vogelhaus

Die Vögel an diesem Vogelhaus lassen sich wirklich gut beobachten. Ich mußte wohl zu Beginn einen Meisenknödel unter das Haus hängen, aber dafür war es interessant mit anzusehen wie die Vögel sich langsam ins Innere vorgetastet haben um an das Futter zu kommen. Ich bin mit diesem Vogelhaus sehr zufrieden.

Heinz M. - Wien, 23. September 2006 21:08 Uhr

Originelles Design allein genügt nicht

So wunderschön die Futterglocke ist, so wenig können die Vögel damit was anfangen. Allein der Beipacktext, die Kugel mit Reisig zu überdecken, scheint das Problem zu kennen. Was habe ich von einer Futterglocke, wenn sie im Frühjahr genauso voll ist, wie zu Winterbeginn? Aber vielleicht leben in meiner Wohnumgebung nur lauter dumme Vögel, die nicht erkennen, wo der Zugang ist. Gut, dass ich noch ein altes konventionelles Vogelhaus habe....

pu