Flachdesign-Hometrainer

Mit nur 65 x 17 cm Stellfläche verschwindet dieser Hometrainer auch dezent hinter der Tür, in einer Nische, unter dem Schreib­tisch, …
 

Flachdesign-Hometrainer

Der wohl stylischste (und kompakteste) Hometrainer.

Steht nie im Weg. Ist dennoch im Nu trainingsbereit.

Viel zu schade zum Wegräumen: In stylischem Schwarz wartet der Flachdesign-Hometrainer auf seinen Einsatz. Einfach die Standfüße und Pedale ausklappen und den Sattel in die gewünschte Position bringen. Schon werden Sie zum Training eingeladen. Und danach fügt sich das ultraflache Gerät wieder perfekt in Ihren Wohnraum ein.
Magnetwiderstand in 8 Stufen einstellbar.
Ob Einsteiger oder durchtrainierter Sportler – so wird das Cardio-Training individuell. Ohne Lenker nehmen Sie automatisch eine aufrechte Sitzposition ein, erhöhen die Körperspannung und trainieren nebenbei auch die Balance. Der Sattel ist in 9 Stufen von 10-35 cm höhenverstellbar (empfohlen für Körpergrößen von 1,10-1,75 m und bis max. 120 kg.).
Misst zusammengeklappt 65 x 59 x 17 cm (L x H x T). Wiegt ca. 18,5 kg. Beansprucht aufgebaut eine Stellfläche von 69 x 83 cm.

Flachdesign-Hometrainer

Best.-Nr: 216988, sofort lieferbar
€ 249,- inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Ausgewählte Bewertungen zu diesem Produkt: (3)

Ausgewählte Bewertungen zu diesem Produkt:

Iris S. - Ludwigshafen, 17. April 2016 18:48 Uhr

Innovative Idee aber noch nicht ganz ausgereift

Ausgepackt, aufgestellt, Füße, Pedale ausgeklappt. Sattel ausgezogen. Fertig! Lässt sich unauffällig in den Wohnraum integrieren! Aufsitzen, losradeln. Toll. Ich habe den Lenker nicht vermisst. Aber leider lösen sich die Pedale abwechselnd immer mal wieder aus der Verankerung. Hängen dann nur noch m Zugseil. Und das schon bei kleiner Belastungsstufe. Das Training musste ständig unterbrochen werden um die Pedale wieder einzurasten. No go. Und dann noch der Sattel: Form und Polsterung: Absolut null Komfort. Hier wurde die Ergonometrie dem Design geopfert. Schade. Schweren Herzens Retour! Wenn diese beiden Schwachpunkte beseitigt wären würde ich das Teil sofort wieder kaufen.

Pro-Idee Internetredaktion: Vielen Dank für Ihre Hinweise, die wir gerne an den Hersteller weiterleiten. Unsere Fachabteilung wird sich auch noch einmal mit Ihnen in Verbindung setzen, denn nur Ihre Zufriedenheit entscheidet. Ihre Rücksendung wird selbstverständlich genau überprüft.

Jutta H. - München, 9. April 2016 01:41 Uhr

Ziemliche Fehlkonstruktion

Schon mal 18,5 Kilo hochgehoben? Oder versucht, die aus einer Verpackung raus zu kriegen? Das wäre schon mein erster Punkt: das Ding ist für ein kompaktes Gerät einfach zu schwer. Das Aufstellen ist einfach, die Anleitung selbst erklärend. Setzt man sich dann hoffnungsfroh drauf, wird man sofort enttäuscht. Ohne Haltegriffe vorne ist das Besteigen des Hometrainers eine Kunst für sich. Stellt man den Sattel zu hoch, kommt man nicht rauf. Stellt man ihn zu niedrig, kommt man rauf, kann aber nicht fahren. Fängt man an zu treten, stellt man schnell fest, auch wenn man kein Riese ist, ist der Sitz zu niedrig. Ich bin 1,68 groß, und ich kann nicht mit gestreckten Beinen treten. Der Sattel ist sehr breit, das macht er nicht wirklich bequem. Außerdem wackelt das Gerät ziemlich, wenn man es benutzt. Fazit: wäre eine tolle Idee, wenn die Funktionalität stimmen würde. Das Design ist gut. Das Gerät allerdings für den Einsatz untauglich. Wird deswegen umgehend zurückgeschickt.

Pro-Idee Internetredaktion: Wir danken Ihnen für Ihre offenen Worte. Ihre Erfahrungsberichte sind uns sehr wichtig. Selbstverständlich können Sie uns den Artikel wieder zurücksenden, wenn Sie damit nicht zufrieden sind.

Annette S. - Passau, 6. April 2016 11:55 Uhr

stylischer Hometrainer mit gravierenden Schwächen

Aus Platzmangel wollte ich mir diesen Hometrainer zulegen, da mein Fahrrad auf der Rolle in der Wohnung zu viel Raum einnimmt. Das Gerät findet, wie beschrieben, mit eingeklappten Füßen und Pedalen an jeder Wand oder in jeder Nische Platz. Der Aufbau ist selbst erklärend, einfach und schnell erledigt. An der vorderen unteren Kante befindet sich eine kleine Rolle, so dass man das Gerät nicht tragen muss, sondern schieben kann. Ein großes Manko ist, dass man den Sattel baubedingt nicht sehr hoch einstellen kann. Ich bin 165 cm groß und kann meine Beine beim Treten nicht ausstrecken, dafür müsste ich noch mindestens 5 cm höher sitzen. Der zweite große Schwachpunkt liegt in der Breite des Sattels. Er ist auch an der schmalsten Stelle so breit, dass man sich bei längerem Gebrauch die Oberschenkel wund scheuert. Ein einfacher Austausch des Sattels gegen einen Standardfahrradsattel ist wegen der Befestigung (Platte mit 4 Schrauben) nicht möglich. Was mir gut gefällt ist die Verstellung des Widerstandes, in 10 Stufen kann man zwischen sehr leicht und sehr sportlich wählen. Dabei bleibt der Trainer in jeder Stufe überraschend leise. Da ich mit der Sitzhöhe, dem breiten Sattel und dem geringen Kurbeldurchmesser nicht zufrieden bin schicke ich das Gerät zurück. Für weniger sportlich ambitionierte Menschen mit geringem Platz ist der Hometrainer aber vielleicht ganz brauchbar.

Pro-Idee Internetredaktion: Vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Nur so können Sie uns helfen, unsere Produkte für die Zukunft zu verbessern.

pu