Läuft bis zu 800-mal länger (!) als herkömmliche Automatik-Uhren.

Energiesparende Auto-Relay-Funktion macht Uhrenbeweger, manuelles Aufziehen und Wiedereinstellen überflüssig.

Automatik-Uhren brauchen keine Batterien und müssen nicht aufgezogen werden. Doch die meisten kommen schon nach wenigen Tagen zum Stillstand, wenn sie nicht getragen bzw. durch einen Uhrenbeweger in Gang gehalten werden. Ganz anders diese elegante Kinetic Perpetual Armbanduhr von Seiko: Selbst nach jahrelanger Ruhezeit stellt sie sich bei erneuter Bewegung automatisch auf die aktuelle Uhrzeit ein. Der Trick: ein zusätzlich eingebautes Quarzwerk läuft im Hintergrund weiter. Sobald man die Uhr bewegt wird das Uhrwerk per Schnellstart im Nu aktiviert und das einzigartige Auto-Relay-System stellt die exakte Uhrzeit selbstständig ein.
Generiert Energie aus den natürlichen Armbewegungen beim Tragen.
Das funktioniert nach dem einfachen Prinzip eines Fahrrad-­Dynamos: Die Bewegungen des Armes setzen eine Schwungmasse in Gang. Ein Räderwerk vergrößert deren Umdrehungs-Geschwindigkeit um das 100-fache. Aus dieser Bewegung erzeugt ein Mini-­Generator den nötigen Strom. Überschüssige Energie wird in einer Lithium-Ionen-Zelle gespeichert.
Mit Ewigem Kalender (bis 28. Februar 2100), Großdatum und 24-Stunden-Anzeige.
Deutliche Indizes und die dezente Gestaltung der Zusatzanzeigen machen das guillochierte Ziffernblatt leicht ablesbar.
Maskulin-elegant und alltagstauglich. Passend von Business-­Anzug bis Freizeit-Look.
Gehäuse (Boden verschraubt) und Gliederband (mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker) aus Edelstahl. Wasserdicht bis 10 bar (100 m). Kratzfestes Saphirglas. Quarzgenaues Seiko Kinetic Kaliber 7D56; Ganggenauigkeit ± 5 – 15 Sek./Monat. Misst 43 mm Ø, 12 mm H. Wiegt 164 g. Gratis bei Pro-Idee: 36 Monate Langzeitgarantie.

Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu diesem Produkt
pu